91 000 To­te durch Kli­nik-Kei­me

For­scher rech­nen pro Jahr mit 2,6 Mil­lio­nen In­fek­tio­nen in eu­ro­päi­schen Kran­ken­häu­sern

Nordwest-Zeitung - - VOR­DER­SEI­TE - VON RO­BERT OT­TO-MOOG UND UL­RI­KE VON LES­Z­C­ZYN­SKI

In Deutsch­land wer­den 3,5 Pro­zent der Pa­ti­en­ten in­fi­ziert. Im Nord­wes­ten ver­mu­ten Ex­per­ten ei­nen ähn­li­chen Wert.

BER­LIN/OL­DEN­BURG/LEER – In den Kli­ni­ken Eu­ro­pas ster­ben nach ei­ner neu­en Stu­die hoch­ge­rech­net 91000 Pa­ti­en­ten jähr­lich an Kran­ken­haus­in­fek­tio­nen. Die For­scher ge­hen von 2,6 Mil­lio­nen In­fek­tio­nen aus, die sich Pa­ti­en­ten erst in ei­ner Kli­nik zu­zie­hen.

„Die Stu­die ist in mei­nen Au­gen die bes­te, die ich zu die­sem The­ma ge­se­hen ha­be“, sag­te Pe­tra Gast­mei­er, Di­rek­to­rin des Na­tio­na­len Re­fe­renz­zen­trums zur Über­wa­chung von Kran­ken­haus­in­fek­tio­nen an der Ber­li­ner Cha­rité. Für Deutsch­land schätzt sie die Zahl der Kran­ken­haus­in­fek­tio­nen auf rund 500 000 jähr­lich, die dar­aus re­sul­tie­ren­den To­des­fäl­le auf 15 000.

Die Zah­len sind ge­schätzt, denn mel­de­pflich­tig sind nur schwe­re In­fek­tio­nen mit dem Bak­te­ri­um Sta­phy­lo­coc­cus au­reus (MR­SA). Die­se gin­gen in Nie­der­sach­sen zu­letzt zu­rück. Wäh­rend 2014 laut Lan­des­ge­sund­heits­amt 542 Pa­ti­en­ten in­fi­ziert wur­den, von de­nen 34 star­ben, wa­ren es 2015 noch 460 (27 To­te). Für 2016 wur­den bis­lang 352 In­fek­tio­nen (15 To­te) ge­mel­det.

Als Ba­sis der ak­tu­el­len Stu­die dien­ten den For­schern vom Eu­ro­päi­schen Zen­trum für die Prä­ven­ti­on und Kon­trol­le von Krank­hei­ten die Da­ten von rund 274000 Pa­ti­en­ten in 1150 Akut­kran­ken­häu­sern, die 2011/12 in 30 Län­dern er­ho­ben wur­den.

In Deutsch­land be­kom­men rund 3,5 Pro­zent der Pa­ti­en­ten auf All­ge­me­in­sta­tio­nen ei­ne In­fek­ti­on, 15 Pro­zent auf In­ten­siv­sta­tio­nen. „Im Grun­de könn­te man die Zah­len run­ter­bre­chen auf die Re­gi­on“, sag­te Jörg Herr­mann, Di­rek­tor des In­sti­tuts für Kran­ken­haus­hy­gie­ne in Ol­den­burg. „Aber es wird eben nicht je­der Pa­ti­ent eva­lu­iert.“Hans-Jür­gen Wiet­os­ka, Ärzt­li­cher Lei­ter der Kli­ni­kum Leer Gm­bH, geht da­von aus, „dass wir im Nor­den et­was un­ter dem Bun­des­durch­schnitt lie­gen – be­son­ders was mul­ti­re­sis­ten­te Kei­me be­trifft“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.