Glad­bach-Fan steht vor Ge­richt

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH/DPA – Ein pro­mi­nen­ter Ver­tre­ter der Mön­chen­glad­ba­cher Fan-Sze­ne soll ei­nen an­de­ren Fuß­ball-Fan we­gen ei­ner Klei­nig­keit fast um­ge­bracht ha­ben. Nach ei­nem Remp­ler mit dem an­de­ren Fan ha­be der 29-Jäh­ri­ge bei ei­nem Bun­des­li­ga­spiel im De­zem­ber 2015 dem Op­fer „oh­ne recht­fer­ti­gen­den Grund“mit dem Fuß ins Ge­sicht ge­tre­ten, stell­te die Staats­an­walt­schaft am Di­ens­tag beim Pro­zess­auf­takt fest.

Der Vor­sän­ger ei­ner Mön­chen­glad­ba­cher Ul­tra-Grup­pie­rung ist des ver­such­ten Tot­schlags in Tatein­heit mit ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung an­ge­klagt. Das Op­fer (37) war mit ei­ner le­bens­ge­fähr­li­chen Hirn­blu­tung mit Hirn­ö­dem in ei­ne Kli­nik ge­bracht wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.