Im­mun­sys­tem der See­le stär­ken und Kri­sen meis­tern

Mo­ti­va­ti­ons­tiefs über­win­den – Ex­per­ten in­for­mie­ren am Sonn­tag in We­ser-Ems-Hal­le

Nordwest-Zeitung - - OLDENBURGER -

OL­DEN­BUR­GER LAND/LL – Ar­beits­ver­dich­tung und Leis­tungs­den­ken im Be­ruf – im Pri­va­ten al­len An­sprü­chen der Fa­mi­lie im­mer ge­recht wer­den zu müs­sen – der Mensch ist in un­se­rer schnell­le­bi­gen Zeit im­mer mehr Be­las­tun­gen aus­ge­setzt. Die­se Be­las­tun­gen zu meis­tern und die in­ne­re Stär­ke zu be­hal­ten, al­so resi­li­ent zu blei­ben, ist oft kein leich­tes Un­ter­fan­gen. Die Ge­sund­heits­wirt­schaft Nord­west und das Kli­ni­kum Ol­den­burg­möch­ten mit den Ol­den­bur­ger The­men­ta­gen Resi­li­enz mit­hel­fen, das The­ma in­ne­re Wi­der­stands­kraft be­kann­ter zu ma­chen und Stra­te­gi­en zur Er­hal­tung die­ser in­ne­ren Stär­ke auf­zei­gen. Die Ver­an­stal­tungs­rei­he, die von der Me­tro­pol­re­gi­on Nord­west ge­för­dert wird, fin­det ih­ren krö­nen­den Ab­schluss am Sonn­tag, 23. Ok­to­ber, von 13 bis 17 Uhr mit ei­nem Ak­ti­ons­tag für die Öf­fent­lich­keit un­ter dem Mot­to „Die in­ne­re Kraft, die uns stark macht“.

Kos­ten­lo­ser In­fo­tag

Vor­trä­ge, Ge­sprächs­fo­ren, Mit­mach­ak­tio­nen und ei­ne Aus­stel­lung be­leuch­ten die ver­schie­de­nen Blick­win­kel zur „Kunst der in­ne­ren Stär­ke“. Al­le, die in­ter­es­siert sind, sind zu die­ser kos­ten­lo­sen Ver­an­stal­tung in den Fest­sä­len der We­ser-Ems-Hal­le in Oldenburg ein­ge­la­den. Es geht all­ge­mein um Stra­te­gi­en, Mo­ti­va­ti­ons­tiefs zu über­win­den, mehr Ge­las­sen­heit zu er­rei­chen, aber auch dar­um, mit Schick­sals­schlä­gen oder ex­tre­men Be­las­tun­gen bes­ser um­ge­hen zu kön­nen so­wie Kraft­quel­len zu er­ken­nen und zu nut­zen.

Die The­men­pa­let­te um­fasst aber auch ganz kon­kre­te Si­tua­tio­nen, wie bei­spiels­wei­se die der pfle­gen­den An­ge­hö­ri­gen oder auch das The­ma „Män­ner­ge­sund­heit“. Zu den Re­fe­ren­ten ge­hö­ren un­ter an­de­ren die Buch­au­to­rin Dr. Chris­ti­na Berndt aus Mün­chen und Prof. Dr. Frau­ke Kop­pe­lin von der Ja­de Hoch­schu­le in Oldenburg.

Nicht nur Theo­rie, son­dern auch Mit­mach­ak­tio­nen wie das Acht­sam­keits­trai­ning oder die He­bung von Kraft­quel­len ste­hen auf dem Pro­gramm.

Mit den Ol­den­bur­ger The­men­ta­gen Resi­li­enz in­for­mie­ren die Ge­sund­heits­wirt­schaft Nord­west und das Kli­ni­kum Oldenburg Mit­ar­bei­ter, Füh­rungs­kräf­te, Be­rufs­an­fän­ger im Ge­sund­heits­we­sen und die in­ter­es­sier­te Öf­fent­lich­keit in ei­ner drei­tä­gi­gen Ver­an­stal­tungs­rei­he über die in­ne­re Wi­der­stands­kraft Resi­li­enz.

Tipps für Be­rufs­all­tag

So wer­den ge­zielt jun­ge Men­schen, die am An­fang ih­res Be­rufs­le­ben ste­hen, aber auch Füh­rungs­kräf­te und er­fah­re­ne Be­rufs­tä­ti­ge, und nicht zu­letzt Men­schen, die in ih­rem pri­va­ten All­tag ex­tre­men Be­las­tun­gen aus­ge­setzt sind, ziel­grup­pen­ori­en­tiert In­for­ma­tio­nen und In­stru­men­te an die Hand ge­ge­ben, wie sie ih­re in­ne­re Kraft er­hal­ten und stär­ken kön­nen.

Ge­för­dert wer­den die Ol­den­bur­ger The­men­ta­ge Resi­li­enz durch die Me­tro­pol­re­gi­on Nord­west, die Stadt Oldenburg, die Ol­den­bur­gi­sche IHK so­wie die IHK für Bremen und Bre­mer­ha­ven. „Die Me­tro­pol­re­gi­on Nord­west hat in die­sem Jahr den För­der­schwer­punkt Um­gang mit dem de­mo­gra­fi­schen Wan­del“, sagt Am­mer­län­der Land­rat Jörg Bens­berg, Vor­sit­zen­der der Me­tro­pol­re­gi­on Nord­west, „die Ge­sund­heits­wirt­schaft kann zur Be­wäl­ti­gung die­ser Her­aus­for­de­rung wich­ti­ge Lö­sun­gen auf­zei­gen und Im­pul­se ge­ben.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.