Brei­ten­rei­ter schweigt lie­ber

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

WOLFSBURG/DPA – Der frü­he­re Schal­ker Coach André Brei­ten­rei­ter hat ei­ne Aus­sa­ge zu Spe­ku­la­tio­nen ab­ge­lehnt, er ge­hö­re nach der Tren­nung von Die­ter He­cking zu den Kan­di­da­ten auf den Trai­ner­pos­ten beim Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten VfL Wolfsburg. „Zu Ge­rüch­ten äu­ße­re ich mich nicht“, sag­te Brei­ten­rei­ter.

Die VfL-Mann­schaft wird der­zeit von Valé­ri­en Is­ma­el be­treut, der das Team auf das Bun­des­li­ga­spiel an die­sem Sams­tag (15.30 Uhr) in Darmstadt und das fol­gen­de DFBPo­kal­spiel beim Zweit­li­gis­ten Hei­den­heim vor­be­rei­ten soll.

Der­weil droht Wolfsburg der Aus­fall von Stamm­tor­hü­ter Ko­en Cas­teels. Beim Bel­gi­er, der auch am Mitt­woch nicht trai­nie­ren konn­te, wur­de ein Seh­nen­ein­riss im Dau­men dia­gnos­ti­ziert. Für ihn könn­te Ka­pi­tän Die­go Be­naglio ins Tor zu­rück­keh­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.