LITERATUR

Nordwest-Zeitung - - KULTUR -

„DAS GLÜCK der Er­in­ne­rung“– zu die­sem The­ma re­fe­riert der Schwei­zer Phi­lo­soph Emil An­gehrn an­läss­lich der „Karl Jas­pers Vor­le­sun­gen zu Fra­gen der Zeit“, die am 15. und 16. No­vem­ber an der Uni Ol­den­burg statt­fin­den. In An­gehrns Vor­trag am ers­ten Ver­an­stal­tungs­tag um 18 Uhr, (Ge­bäu­de A7, Hör­saal G, Uhl­horns­weg 86), geht es um das Ge­lin­gen und Miss­lin­gen von Er­in­ne­run­gen. Im Rah­men der Ver­an­stal­tung wird der Jas­per­sFör­der­preis ver­lie­hen. Ihn er­hält Marc Ni­co­las Som­mer, der in Ba­sel pro­mo­vier­te. An­knüp­fend fin­det am 16. No­vem­ber um 18 Uhr im Hör­saal G (Ge­bäu­de A7) ei­ne Dis­kus­si­on mit An­gehrn, dem Preis­trä­ger und wei­te­ren Gäs­ten statt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.