Drei Raum­fah­rer auf ISS ein­ge­trof­fen

Män­ner blei­ben hal­bes Jahr

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

MOS­KAU/DPA – Nach ei­nem zwei­tä­gi­gen Flug sind drei Raum­fah­rer auf der In­ter­na­tio­na­len Raum­sta­ti­on ISS ein­ge­trof­fen. Die So­jus-Kap­sel dock­te am Frei­tag ei­ni­ge Mi­nu­ten frü­her als ge­plant am Au­ßen­pos­ten der Mensch­heit an, wie die Flug­leit­zen­tra­le bei Mos­kau mit­teil­te. Die Rus­sen Ser­gej Ry­schi­kow und And­rej Bo­ris­sen­ko so­wie ihr US-Kol­le­ge Ro­bert Sha­ne Kim­brough sol­len et­wa ein hal­bes Jahr auf der ISS for­schen. Das Raum­schiff war am Mitt­woch vom rus­si­schen Kos­modrom Bai­ko­nur in Ka­sachs­tan ge­star­tet. Ur­sprüng­lich war der Flug für den 23. Sep­tem­ber ge­plant.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.