Viel Vor­freu­de auf das neue Amt

Wil­fried Thei­sing als Of­fi­zi­al und Weih­bi­schof vor­ge­stellt

Nordwest-Zeitung - - IM NORDWESTEN -

kurz Halt ge­macht. Zu­dem spricht er Platt­deutsch, wenn auch die west­fä­li­sche Va­ri­an­te. Zu­dem schätzt er den Wall­fahrts­ort Be­then.

Als Stän­di­ger Ver­tre­ter steht Thei­sing im Of­fi­zialat Mon­si­gno­re Bernd Win­ter (55) zur Sei­te. Win­ter tritt die Nach­fol­ge von Prä­lat Pe­ter Kos­sen (48) an. Der wech­selt An­fang De­zem­ber als Ge­mein­de­pfar­rer nach Len­ge­rich (Nord­rhein-West­fa­len). Win­ter hat bis­her die Ab­tei­lun­gen Seel­sor­ge und Seel­sor­ge-Pas­to­ral ge­lei­tet.

Mit Hein­rich Tim­me­re­vers (64), sei­nem Amts­vor­gän­ger in Vech­ta, hat­te Thei­sing noch kurz vor der of­fi­zi­el­len Er­nen­nung te­le­fo­niert. Aus Dres­den be­glei­ten den nach Dr. Max Ge­org Frei­herr von Twi­ckel und Tim­me­re­vers in­zwi­schen drit­ten Weih­bi­schof auf dem Stuhl des Of­fi­zi­als und Ober­hir­ten von der­zeit knapp 270 000 Ka­tho­li­ken vie­le gu­te Wün­sche.

BILD: FLOREN

Ne­ben dem neu­en Vech­ta­er Of­fi­zi­al und Weih­bi­schof Wil­fried Thei­sing (3. von links) er­nann­te Diö­ze­san­bi­schof Dr. Fe­lix Genn (2. von links) auch des­sen stän­di­gen Ver­tre­ter Bernd Win­ter (rechts) zum Nach­fol­ger von Pe­ter Kos­sen (links).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.