Ide­en für den Kli­ma­schutz sind ge­fragt

Schü­ler ma­chen sich Ge­dan­ken über das Le­ben im Jahr 2030

Nordwest-Zeitung - - STADT OLDENBURG - VON WER­NER FADEMRECHT

Die Schü­ler ha­ben sich lan­ge mit den Pro­ble­men der Ge­gen­wart be­schäf­tigt. Ener­gie­spa­ren im All­tag lau­tet ih­re Lö­sung für ei­ne bes­se­re Welt.

OL­DEN­BURG/HAT­TEN – Der öko­lo­gi­sche Fuß­ab­druck der Men­schen heu­te und in Zu­kunft spielt ei­ne im­mer grö­ße­re Rol­le. Wie soll das Le­ben in 2030 in Ol­den­burg aus­se­hen? Wie kann die Um­welt­be­las­tung re­du­ziert wer­den? Fra­gen wie die­se ha­ben sich Schü­ler der Graf-An­ton-Gün­ther-Schu­le ge­stellt und Ant­wor­ten ge­sucht. Be­glei­tet wur­de die Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma von der mo­bi­len Kli­ma­schutz­schu­le des Re­gio­na­len Um­welt­bil­dungs­zen­trums Ol­den­burg.

Die Ne­unt­kläss­ler pack­ten die schwer­wie­gen­den Fra­gen auf raf­fi­nier­te Wei­se an, war­fen zum Bei­spiel in ei­ner Talk­Show, die im Jahr 2030 zu­sam­men­kommt, ei­nen Blick zu­rück auf die „ver­gan­ge­nen“zwölf Jah­re. Mo­de­ra­tor Thi­lo Bu­de (14) fasst die Er­geb­nis­se zu­sam­men: „Wir brau­chen ein neu­es Kli­ma­schutz­ge­setz, Koh­le­kraft­wer­ke müs­sen vom Netz und Was­ser­stoff­au­tos auf die Stra­ße.“

Ener­gie­spa­ren­des Woh­nen und bes­se­re Spei­cher­mög­lich­kei­ten zum Bei­spiel für die Son­nen­en­er­gie sei­en We­ge, das Kli­ma po­si­tiv zu be­ein­flus­sen, mei­nen auch Alex­an­der Noll und Flo­ri­an Bi­sch­off, die wie vie­le an­de­re Ne­unt­kläss­ler an dem The­ma mit­ar­bei­ten. Wäh­rend ih­rer fik­ti­ven Lern­rei­se in das Jahr 2030 ent­war­fen die Ju­gend­li­chen in Klein­grup­pen um­welt­freund­li­che Zu­kunfts­vi­sio­nen in den Be­rei­chen Kon­sum, Ur­laub, Fort­be­we­gung und Haus­bau. The­men aus dem All­tag.

Ein Land al­lei­ne wird al­ler­dings das Kli­ma der Welt nicht ret­ten kön­nen, da sind sich al­le Ex­per­ten ei­nig. Des­halb geht der Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung, aus dem The­ma ei­nes für die in­ter­na­tio­na­le Zu­sam­men­ar­beit – auch auf Schu­le­be­ne – zu ma­chen.

„Sustainable Tech­no­lo­gies: En­gi­nee­ring the Eu­ro­pean Town of the Fu­ture“wird als Eras­mus-Pro­jekt mit Schu­len aus Gro­n­in­gen (Nie­der­lan­de) und Maids­to­ne (Groß­bri­tan­ni­en) durch­ge­führt.

Im nächs­ten Halb­jahr wird es ein Tref­fen in Lon­don ge­ben, im dar­auf­fol­gen­den Schul­jahr ei­nes in den Nie­der­lan­den. Die Dau­er des Pro­jek­tes be­trägt zwei Jah­re. Nach den Herbst­fe­ri­en ist ein Be­such des So­lar­parks Ol­den­burg ge­plant. Be­reits Mit­te Sep­tem­ber fand ei­ne Ex­kur­si­on zum Wind­park „Meer­wind-Süd“nörd­lich von Hel­go­land statt. Be­tei­lig­te Lehr­kräf­te der GAG sind Gün­ter Bernert, Jens Kreker und Dr. Sil­ke Schü­ne­mann. Das ers­te In­ter­na­tio­na­le Ar­beits­tref­fen fin­det in der zwei­ten No­vem­ber-Hälf­te an der GAG statt.

BILD: SCHU­LE

Ar­bei­te­ten kon­zen­triert: Die Land­kreis­schü­ler prä­sen­tier­ten in Kurz­re­fe­ra­ten ih­re Ide­en für den Kli­ma­schutz. Vor al­lem Lö­sun­gen zur Ver­mei­dung von Emis­sio­nen, aber auch zum Ener­gie­spa­ren wur­den vor­ge­schla­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.