Aper Herbst­markt vom 22. bis 24. Ok­to­ber: his­to­ri­scher Rit­ter­um­zug, Grün­koh­les­sen, Baum­ver­stei­ge­rung, Floh­markt und mehr

Nordwest-Zeitung - - BLICK IN DIE NACHBARSCHAFT -

–Die Neu­auf­la­ge des Aper Herbst­mark­tes im letz­ten Jahr war ein gro­ßer Er­folg, dar­an wol­len Schau­stel­ler, Orts­bür­ger­ver­ein Apen, Ge­wer­be­kreis Apen und die Ge­mein­de Apen er­neut an­knüp­fen. His­to­ri­scher Rit­ter­um­zug, La­ter­nen­um­zug, zünf­ti­ges Grün­koh­les­sen und Grün­kohl­par­ty, Baum­ver­stei­ge­rung, Floh­markt und je­de Men­ge wei­te­re le­ben­di­ge und span­nen­de At­trak­tio­nen wer­den den 434. Aper Herbst­mark­tes zu ei­nem at­trak­ti­ven und span­nen­den Er­leb­nis für Jung und Alt wer­den las­sen. Es gibt ein gro­ßes Markt­zelt, in dem ver­schie­de­ne At­trak­tio­nen und Ver­an­stal­tun­gen an al­len Markt­ta­gen an­ge­bo­ten wer­den. Auch der Markt­platz zeigt zum Herbst­markt ein schö­nes Er­schei­nungs­bild (Sonn­abend und Sonn­tag, 22. und 23. Ok­to­ber): Am­mer­län­der Spe­zia­li­tä­ten, wie Räu­cher­fisch, Kar­tof­fel­puf­fer und vie­les mehr er­war­tet die Be­su­cher. Zu­dem be­rei­chert ei­ne Aus­stel­lung al­ter Tre­cker und Ge­rät­schaf­ten das Markt­ge­sche­hen.

Mark­t­er­öff­nung Ein ganz be­son­de­rer Pro­gramm­punkt zum Aper Herbst­markt dürf­te wohl die Mark­t­er­öff­nung an die­sem Sonn­abend, 22. Ok­to­ber, sein. Der his­to­ri­sche Rit­ter­um­zug zieht vom Kin­der­gar­ten zur Mark­t­er­öff­nung am Glo­cken­turm (15.30 Uhr). Den Ab­schluss wird der Rit­ter­um­zug vor dem Glo­cken­turm zur Mark­t­er­öff­nung (16 Uhr) mit Bon­bon­re­gen und Frei­bier fin­den. Ab 18 Uhr gibt es im Markt­zelt das zünf­ti­ge Aper Grün­koh­les­sen für Je­der­mann. Der be­lieb­te La­ter­nen­um­zug, or­ga­ni­siert vom Orts­bür­ger­ver­ein Apen e.V., für Kin­der, El­tern star­tet um 18.30 Uhr beim Feu­er­wehr­haus, An der Nor­der­bä­ke 2. Von dort geht es ge­mein­sam zum Markt­platz. Am En­de des Um­zugs dür­fen sich die Kin­der auf ei­ne Über­ra­schung freu­en. Für an­schlie­ßen­de mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung sorgt „DJ Gün­ni“(ab 20.30 Uhr) bis den spä­ten Abend.

Aper Herbst­markt am Sonn­tag, 23. Ok­to­ber Der Got­tes­dienst im Markt­zelt, be­rei­chert von ver­schie­de­nen Chö­ren, be­ginnt um 10 Uhr. Span­nend wird es um 15 Uhr bei der Baum­ver­stei­ge­rung im Markt­zelt. Meist­bie­tend wer­den Bäu­me und Pflan­zen von Am­mer­län­der Baum­schu­len ver­stei­gert. Der Er­lös fließt an die Jun­gend­feu­er­weh­ren. Zwei Ta­ge Floh­markt, Tom­bo­la und Ca­fe­te­ria Der klas­si­sche und stets stark be­such­te Floh­markt, Stra­ße Os­te­r­en­de, wird den Markt wei­ter­hin am Sonn­abend, 22. Ok­to­ber, ab 10 Uhr und am Sonn­tag, 23. Ok­to­ber ab 11 Uhr be­le­ben. In ge­wohn­ter Wei­se wird im Ge­mein­de­haus die Ca­fe­te­ria mit le­cke­ren Tor­ten und Kaf­fee/Tee für Stär­kung sor­gen. An al­len Markt­ta­gen lockt wie­der die be­lieb­te Tom­bo­la des Orts­bür­ger­ver­eins Apen mit den be­kann­ten über 2000 Aper Prei­sen. Lo­se wer­den wie­der im Ge­mein­de­haus bei der Kir­che ver­kauft Ver­kaufs­of­fe­ner Sonn­tag mit vie­len An­ge­bo­ten

von 13 bis 18 Uhr Im Ge­wer­be­ge­biet la­den die be­kann­ten Fir­men – Mö­bel Ei­lers, Knips­werk, AZA und Aal- und Fi­sch­räu­che­rei Prahm - herz­lich zum ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag ein. Von 13 bis 18 Uhr sind die Tü­ren weit ge­öff­net und das fach­kun­di­ge Per­so­nal steht den Kun­den ger­ne mit Rat und Tat zur Ver­fü­gung. Das Ca­fé Oran­ge­rie ist eben­falls ge­öff­net. Markt­t­ru­bel am Mon­tag, 24. Ok­to­ber Das bun­te Markt­trei­ben be­ginnt ab 14 Uhr mit er­mä­ßig­ten Prei­sen. Ab 14.30 Uhr folgt der Auf­tritt des Schul­cho­res der Grund­schu­le Apen – zum Zu­hö­ren und Mit­sin­gen im Markt­zelt bei Kaf­fee und Ku- chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.