In­si­gnia mit Licht und Schat­ten

Die­sel-Mo­del­le häu­fig mit De­fek­ten

Nordwest-Zeitung - - NWZ-AUTO.DE -

BER­LIN/DPA – Der In­si­gnia ver­kör­pert al­te Opel-Wer­te: Er ist zu­ver­läs­sig und sei­nen Preis wert“, bi­lan­ziert der „TÜV Re­port 2016“. Bei der Kfz-Haupt­un­ter­su­chung (HU) fal­le das Mo­dell nicht wei­ter auf und er­zie­le „rich­tig gu­te Er­geb­nis­se“. Auch die Rost­vor­sor­ge ist gut. Ein­zig die Brems­schei­ben und -schläu­che fal­len schon bei der ers­ten HU mit er­höh­tem Män­ge­lauf­kom­men auf. Auch Öl­ver­lust an Mo­tor und Ge­trie­be kom­men vor.

Die ADAC-Pan­nen­sta­tis­tik zeigt ein an­de­res Bild: „Der In­si­gnia ge­hört in der Mit­tel­klas­se zu den pan­nen­an­fäl­ligs­ten Mo­del­len.“Auf­fäl­lig sind vor al­lem Die­sel­mo­del­le von 2009 bis 2011. Sie wei­sen häu­fig De­fek­te an der La­de­druck­re­ge­lung oder dem Mo­tor auf.

Auch ab­ge­rutsch­te Tur­boschläu­che sind ein Pro­blem. Stö­run­gen im Mo­tor­ma­nage­ment fie­len bei Die­sel­mo­del­len (2013 und 2014) auf, feh­ler­haf­te Zünd­spu­len bei Ben­zi­nern (2009 bis 2010).

Opel brach­te 2008 zu­nächst das Stu­fen- und Fließ­heck auf den Markt, im Jahr dar­auf folg­te der Kom­bi Sports Tou­rer. 2013 gab es ei­ne Mo­dell­pfle­ge, und der hö­her­ge­leg­te Kom­bi Coun­try Tou­rer de­bü­tier­te. Am stärks­ten sind die OPC-Mo­del­le mit ma­xi­mal 325 PS. Die schwächs­ten Ben­zi­ner leis­ten 115 PS. Die Die­sel­mo­to­ren leis­ten 110 bis 195 PS.

Im Mit­tel mit noch 14 250 Eu­ro wird ein In­si­gnia 2.0 CDTi Sports Tou­rer Ecof­lex Start/Stop Sport mit 130 PS von 2012 ge­han­delt (78 000 Ki­lo­me­ter).

BILD: GM COM­PA­NY

Der Opel In­si­gnia zeigt sich bei der Haupt­un­ter­su­chung zu­ver­läs­sig, ist laut ADAC aber pan­nen­an­fäl­lig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.