Mo­de­her­stel­ler wirbt wie­der mit Af­fen

Tri­ge­ma-Chef Grupp will Com­pu­ter­ani­ma­ti­on ein­set­zen

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA - VON ANDRE­AS HEIMANN

BER­LIN – Der Mo­de­her­stel­ler Tri­ge­ma will bald wie­der mit ei­nem Schim­pan­sen wer­ben. Künf­tig muss da­für aber kein le­ben­der Af- fe mehr vor die Ka­me­ra. Com­pu­ter­ani­ma­ti­on macht das über­flüs­sig. Er wer­de noch im­mer auf den Af­fen an­ge­spro­chen, sag­te Tri­ge­ma-Chef Wolf­gang Grupp (74) der „Welt am Sonn­tag“.

Das zei­ge, wie wich­tig der Schim­pan­se für das Un­ter­neh­men sei. „Im letz­ten Wer­be­spot war er zwar nicht da­bei, aber wir wer­den das än­dern“, kün­dig­te Grupp an. Im nächs­ten Spot sol­le er am Schluss wie­der ei­nen Auf­tritt ha­ben.

„Das wird dann ein 3D-ani­mier­ter Schim­pan­se sein. Da­mit bleibt un­ser Mas­kott­chen Char­ly er­hal­ten, und wir kom­men all den Tier­schüt­zern ent­ge­gen, die Fil­me mit le­ben­den Af­fen für Tier­quä­le­rei hal­ten“, sag­te Grupp, der selbst Jä­ger und Na­tur­lieb­ha­ber ist.

Char­ly war jah­re­lang mit Hemd, Kra­wat­te und Bril­le aus­ge­stat­tet fes­ter Be­stand­teil der Tri­ge­ma-Wer­bung. Die ers­te Ver­si­on des Spots lief ab 1990 re­gel­mä­ßig sams­tags vor der „Sport­schau“im Ers­ten.

SEE­GER

Mit Schlips: Char­ly

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.