Re­kord­ge­bot für Spind­schlüs­sel

Auk­ti­ons­haus ver­stei­gert Hun­der­te von Ge­gen­stän­den der Ti­ta­nic

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

LONDON/DPA – Der Spind-Schlüs­sel ei­nes Ste­wards der 1912 un­ter­ge­gan­ge­nen Ti­ta­nic ist für 85 000 Pfund (um­ge­rech­net mehr als 95000 Eu­ro) ver­stei­gert wor­den. Das teil­te das Auk­ti­ons­haus „Hen­ry Al­dridge & Son“im süd­west­eng­li­schen Wiltshire mit.

Der Schlüs­sel ge­hör­te dem da­mals 23-jäh­ri­gen En­g­län­der Sid­ney Se­du­na­ry, der in der Drit­ten Klas­se des Über­see­damp­fers ar­bei­te­te. Auf ei­nem An­hän­ger ist zu le­sen, wo­für der Schlüs­sel einst be­stimmt war: „Spind 14“und „F Deck“ist dar­auf zu le­sen.

Se­du­na­ry konn­te nach der Ha­va­rie des Schif­fes nur noch tot ge­bor­gen wer­den. Der Schlüs­sel, den er bei sich ge­tra­gen hat­te, wur­de sei­ner Wit­we über­ge­ben. Er war bis zu der Ver­stei­ge­rung am Sams­tag im Fa­mi­li­en­be­sitz.

Die Ti­ta­nic war am 15. April 1912 nach der Kol­li­si­on mit ei­nem Eis­berg im Nord­at­lan­tik ge­sun­ken. 1500 Men­schen ka­men ums Le­ben. Bei der Ver­stei­ge­rung wech­sel­ten nun Hun­der­te Ge­gen­stän­de von der Ti­ta­nic den Be­sit­zer. Da­zu ge­hör­ten auch Brie­fe von Be­sat­zungs­mit­glie­dern, die je­weils um­ge­rech­net meh­re­re Zehn­tau­send Eu­ro er­ziel­ten.

AL­DRIDGE

Schlüs­sel der Ti­ta­nic

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.