15 Bun­des­wehr-Lkw aus­ge­brannt

Scha­den in Mil­lio­nen­hö­he

Nordwest-Zeitung - - IM NORDWESTEN -

BRE­MEN / DPA – 15 Bun­des­wehr-Las­ter sind in der Nacht zum Sonn­tag auf ei­nem Fir­men­ge­län­de in Bre­men aus­ge­brannt. Da­bei ent­stand nach An­ga­ben der Feu­er­wehr ein Scha­den in Hö­he von meh­re­ren Mil­lio­nen Eu­ro. Ver­letzt wur­de nie­mand.

Ob Brand­stif­tung die Ur­sa­che für das Feu­er war, konn­te die Po­li­zei zu­nächst nicht sa­gen. „Wir er­mit­teln in al­le Rich­tun­gen“, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher in Bre­men am Sonn­tag­mor­gen. Auch die Staats­schutz­ab­tei­lung der Po­li­zei wur­de ein­ge­bun­den, sie ist für Straf­ta­ten mit po­li­ti­schem Hintergrund zu­stän­dig. Wie es hieß, bra­chen an ver­schie­de­nen Stel­len un­ab­hän­gig von­ein­an­der Brän­de aus.

Das Feu­er droh­te auch auf ei­ne an­gren­zen­de 1500 Qua­drat­me­ter gro­ße La­ger­hal­le über­zu­grei­fen. Mit 120 Ein­satz­kräf­ten und 30 Fahr­zeu­gen konn­te ein Über­grei­fen der Flam­men je­doch ver­hin­dert wer­den, teil­te die Feu­er­wehr mit. Die Hal­le soll durch Flam­men und Hit­ze aber be­schä­digt wor­den sein.

Das zi­vi­le Bre­mer Un­ter­neh­men rüs­tet die Fahr­zeu­ge der Bun­des­wehr un­ter an­de­rem mit Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­nik aus. Da­zu stan­den di­ver­se Groß­fahr­zeu­ge wie Last­wa­gen und Uni­mogs auf dem Frei­ge­län­de des Un­ter­neh­mens, wie es hieß.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.