SVO stürzt in Mi­ni-Kri­se

Ofen­er­diek ver­liert bei SWO – Ein­tracht klet­tert an Ta­bel­len­spit­ze

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON MAN­FRED MIETZON

Evers­ten setz­te sich ge­gen Bad Zwischenahn durch. Der FC Ohmste­de fei­er­te in Ras­te­de den fünf­ten Sieg in Fol­ge.

OL­DEN­BURG – Platz eins der Fuß­ball-Kreis­li­ga er­obert ha­ben die Fuß­bal­ler des SV Ein­tracht durch ein 5:0 ge­gen Ede­wecht, weil der bis­he­ri­ge Pri­mus aus Westerstede in Lehm­den sei­ne ers­te Sai­son­nie­der­la­ge kas­sier­te.

SV Ein­tracht - VfL Ede­wecht 5:0. „Pflicht­auf­ga­be er­füllt“, freu­te sich Trai­ner Tho­mas Ab­so­lon nach dem auch in der Hö­he ver­dien­ten Sieg. In Halb­zeit eins leg­ten Jan­nis Rei­chel und Ul­rich Leu­keu mit ih­ren To­ren den Grund­stein für den nie ge­fähr­de­ten Er­folg. Auf­stei­ger Ede­wecht hat­te im ge­sam­ten Spiel nur ei­ne ge­fähr­li­che Ak­ti­on vor dem Tor der Etz­hor­ner, die nach dem Sei­ten­wech­sel noch mehr als nur drei To­re hät­ten er­zie­len kön­nen.

SW Ol­den­burg - SV Ofen­er­diek 4:0. Die Gäs­te stürz­ten in ei­ne Mi­ni-Kri­se (zwei­te Nie­der­la­ge in Fol­ge), ob­wohl sie an­fangs die bes­se­re Mann­schaft wa­ren und auch zwei sehr gu­te Chan­cen hat­ten. Tor­wart Mar­co Mein­jo­hanns und Ka­pi­tän Be­ne­dikt San­ders be­wahr­ten den Be­zirks­li­gaAb­stei­ger aber vor ei­nem Rück­stand. Ke­vin Suhr­kamp schoss dann die Sand­kru­ger nach ei­ner schö­nen Kom­bi­na­ti­on in Front (27. Mi­nu­te). „Da­nach wur­den wir im­mer bes­ser. Nach dem Platz­ver­weis hät­ten wir so­gar mehr als nur ein Tor schie­ßen kön­nen“, mein­te SWO-Coach Jür­gen Ga­den mit Blick auf die Ro­te Kar­te von Ofen­er­dieks Ser­hat Ta­yan (74., gro­bes Foul­spiel).

TuS Evers­ten - VfL Bad Zwischenahn 2:0. Mit ei­ner Leis­tungs­stei­ge­rung nach der Pau­se ver­dien­te sich Evers­ten den Heim­sieg. Nach­dem ein Zwi­schen­ah­ner Tor­ge Grie­se (er­litt Na­sen­bein­bruch) im Straf­raum mit dem Fuß im Ge­sicht ge­trof­fen hat­te, ver­senk­te Mir­co Hee­ren den in­di­rek­ten Frei­stoß zur Füh­rung 1:0 (53.). Be­ne­dikt De­ter­mann er­höh­te re­la­tiv rasch auf 2:0 (66.). „Da­nach ha­ben wir die Kon­ter nicht ver­nünf­tig zu En­de ge­spielt“, mo­nier­te TSETrai­ner Nils Re­cke­mei­er.

FC Ras­te­de II - FC Ohmste­de 1:3. Ab­wehr­chef Tim Boh­len brach­te die Gäs­te durch ei­nen Kopf­ball mit 1:0 (13.) und nach ei­nem Hand­elf­me­ter der Am­mer­län­der (18.) auch mit 2:1 in Front (31.). In ei­nem nach der Pau­se hek­ti­scher wer­den­den Du­ell dräng­te der Auf­stei­ger auf den er­neu­ten Aus­gleich, doch Ju­li­an Zim­mer sorg­te mit dem drit­ten FCO-Tref­fer für Ru­he. „Bei ei­ni­gen Spie­lern la­gen die Ner­ven blank – das Schieds­rich­ter­ge­spann hat­te die hit­zi­ge Par­tie aber im­mer im Griff“, mein­te Gäs­tecoach Bert­hold Bo­el­sen nach dem fünf­ten Sieg in Fol­ge.

TuS Ofen - TSV II 3:1. Der Auf­stei­ger setz­te den Ne­ga­tiv­trend fort. Kurz nach der Pau­se war das Spiel durch Mi­lan Ham­d­ards 3:0 ent­schie­den (53.). Zu­vor hat­te der TSV II nach dem zwei­ten Ge­gen­tor ei­ni­ge ge­fähr­li­che Ak­tio­nen ge­habt. Den ein­zi­gen Tref­fer er­ziel­te Spie­ler­trai­ner Er­tunc Sa­ri­gül aber erst in der Schluss­pha­se.

BILD: MEY­ER

Hier mit, spä­ter oh­ne Köpf­chen: Ofen­er­dieks Ser­hat Ta­yan (links) sah die Ro­te Kar­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.