Mit ge­mein­sa­men Zie­len mehr er­rei­chen

Sport­li­chen Ein­satz für In­te­gra­ti­on zeig­ten 120 Ak­ti­ve in blau – dar­un­ter 60 Flücht­lin­ge

Nordwest-Zeitung - - STADT OLDENBURG - VON JAN BAUM­GÄRT­NER

OL­DEN­BURG – In ei­ner kur­zen An­spra­che vom Bal­kon des Thea­ters vor dem Mas­sen­start auf dem Thea­ter­wall be­grüß­te Dr. Ralf Hein­zel die Läu­fe­rin­nen und Läu­fer und die Initia­ti­ve „In­te­gra­ti­on läuft“.

Die Initia­ti­ve wur­de vom Star­ter­feld mit spon­ta­nem und lan­gem Bei­fall be­grüßt. Rund 120 Ak­ti­ve gin­gen mit dem blau­en Lauf-Shirt auf die ein­zel­nen Stre­cken, die Hälf­te war bei dem 5-Ki­lo­me­ter-Lauf am Start. Dar­un­ter wa­ren gut 60 Flücht­lin­ge. Die rest­li­chen Sport­ler be­stan­den aus Trai­nern, Be­treu­ern und Läu­fern, die mit dem Shirt ih­re So­li­da­ri­tät er­klär­ten. Über 5 Ki­lo­me­ter wa­ren auch die Initia­to­ren Andrea Reschke und Jür­gen Mül­len­der da­bei und ka­men mit ei­ner Grup­pe in blau­en Shirts ins Ziel.

Be­reits zum zwei­ten Mal nach 2015 wa­ren Läu­fer aus Osnabrück mit der Grup­pe „Je­de Oma zählt“auf ver­schie­de­nen Stre­cken ver­tre­ten. Auch die­se Grup­pe setzt sich für In­te­gra­ti­on ein. Sie stell­te so­gar den Sie­ger im Halb­ma­ra­thon.

Auf Initia­ti­ve des Ro­ta­ry Clubs (RC) Ol­den­bur­gSchloss, in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Stadt­sport­bund Ol­den­burg und meh­re­ren Ver­ei­nen und Lauf­treffs, wur­de das Pro­jekt „In­te­gra­ti­on läuft“im März ge­grün­det.

Die ers­ten Teil­nah­men an Lauf­ver­an­stal­tun­gen gab es En­de Mai die­ses Jah­res. „Die Be­reit­schaft zur Zu­sam­men­ar­beit war beim Sport­bund und den Ver­ei­nen und Lauf­treffs von An­fang an gut“, sag­te Jür­gen Mül­len­der. „Die Zu­sam­men­ar­beit mit den Ge­mein­schafts­un­ter­künf­ten war un­ter­schied­lich. Über­all dort, wo es en­ga­gier­te So­zi­al­ar­bei­ter gab, konn­ten auch Läu­fe­rin­nen und Läu­fer ge­won­nen wer­den. Ei­ni­ge Ein­rich­tun­gen wa­ren nicht so in­ter­es­siert.“

Die Initia­to­ren zeig­ten sich mit dem Zu­spruch hoch zu­frie­den, ih­re Er­war­tun­gen wur­den über­trof­fen. „Das gibt uns viel Mo­ti­va­ti­on für un­se­re wei­te­re Ar­beit“sag­te Andrea Reschke im Ziel­be­reich.

Der Ol­den­burg-Ma­ra­thon war nur ein Zwi­schen­ziel. En­de des Mo­nats wer­den sich die Initia­to­ren mit dem Sport­bund und den Ver­ei­nen zu­sam­men­set­zen und be­ra­ten, wie die wei­te­ren Schrit­te ge­stal­tet wer­den. Es wird an­ge­strebt, die Lauf­ak­ti­vi­tät aus­zu­bau­en.

Dar­über hin­aus sol­len Ver­bin­dun­gen mit an­de­ren Be­rei­chen aus­ge­baut wer­den, un­ter an­de­rem mit der Bil­dungs­in­itia­ti­ve „pro Con­nect“der Volks­hoch­schu­le. Ma­de­li­ne Cas­sens, die beim Bür­ger­fel­der Tur­ner­bund zu­sam­men mit Josch­ka Schrö­der und Ge­sa Kip ei­ne der Läu­fer­grup­pen be­treut, dank­te am En­de der Sport-Ver­an­stal­tung den Ko­or­di­na­to­ren für ihr En­ga­ge­ment.

BILD: CHRIS­TI­AN J. AHLERS

Start­klar: Die ge­flüch­te­ten Män­ner aus dem Irak zeig­ten beim In­te­gra­ti­ons­lauf, dass sich das vor­he­ri­ge Trai­ning ge­lohnt hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.