VfL-Frau­en krö­nen Auf­hol­jagd

Dritt­li­gist fei­ert ers­ten Sai­son­sieg – 25:23-Er­folg ge­gen Min­den

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON OLI­VER BLOCH

Lan­ge lief das Han­selTeam ei­nem Rück­stand hin­ter­her. In der zwei­ten Halb­zeit kas­sier­te der VfL nur sechs To­re.

OL­DEN­BURG – Die Spie­le­rin­nen la­gen sich nach ner­ven­auf­rei­ben­den 60 Mi­nu­ten in den Ar­men. Trai­ne­rin Alex­an­dra Han­sel fiel ein „be­son­ders di­cker St­ein vom Her­zen“, denn das lan­ge War­ten auf den ers­ten Sai­son­sieg hat seit Sams­tag ein En­de. Am fünf­ten Spieltag fuh­ren die Dritt­li­gaHand­bal­le­rin­nen des VfL II beim 25:23 ge­gen den HSV Min­den-Nord den ers­ten dop­pel­ten Punkt­ge­winn ein. „Ich bin to­tal er­leich­tert“, sag­te Han­sel und at­me­te erst ein­mal tief durch.

End­lich be­lohn­te sich ih­re jun­ge Mann­schaft für den Auf­wand, auch wenn sie sich das Le­ben zu­nächst er­neut schwer mach­te. Bis zur 43. Mi­nu­te lie­fen die Gast­ge­be­rin­nen ei­nem Rück­stand hin­ter­her. Vor al­lem vor der Pau­se schei­ter­ten die VfL-Frau­en wie in den Vor­wo­chen zu häu­fig in aus­sichts­rei­cher Po­si­ti­on. „Ei­gent­lich hät­ten wir auch schon zur Halb­zeit füh­ren müs­sen“, be­män­gel­te die Trai­ne­rin die schwa­che Chan­cen­ver­wer­tung. So ging der VfL mit ei­nem recht kla­ren 13:17 in die Ka­bi­ne. Nach der Pau­se stei­ger­te sich das Team aber in al­len Be­rei­chen. Die Ab­wehr pack­te kräf­ti­ger zu. Was noch durch­kam, ent­schärf­te die star­ke Tor­frau Ma­re­en Rump. Die Fol­ge: Im zwei­ten Durch­gang kam Min­den nur zu sechs Tref­fern.

Aber auch vor dem Gäs­teTor platz­te der Kno­ten. Als Ro­byn Ruß­ler (44. Mi­nu­te) mit dem 20:19 die ers­te VfL-Füh­rung er­ziel­te, wit­ter­te die Bun­des­li­ga-Re­ser­ve ih­re Chan­ce. Auch vom spä­te­ren 22:23-Rück­stand ließ sie sich nicht ent­mu­ti­gen. Zwei­mal Kim Balt­ha­zar und Ja­na Schaff­rick stell­ten die Wei­chen mit ih­ren Tref­fern auf Sieg, wäh­rend die VfL-Frau­en in der Schluss­pha­se elf Mi­nu­ten oh­ne Ge­gen­tor über­stan­den. Bes­te Wer­fe­rin des Teams war er­neut die form­star­ke Links­au­ßen Lau­ra Kan­ne­gie­ßer mit sie­ben Tref­fern.

VfL II: Rump, Ne­u­mann Griet Pran­te 1, Schaff­rick 2, Ruß­ler 4/1, Fren­zel, Ker­ber, Cars­tens 2, Frag­ge 4, Balt­ha­zar 5, Kan­ne­gie­ßer 7/4, Rol­ler, Ber­kau, Li­sa Pran­te.

„Ei­gent­lich hät­ten wir auch schon zur Halb­zeit füh­ren müs­sen“ALEX­AN­DRA HAN­SEL

BILD: PIET MEY­ER

Weiß, wo das Tor steht: Lau­ra Kan­ne­gie­ßer (beim Wurf) war ge­gen Min­den er­neut bes­te VfL-Wer­fe­rin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.