Die­sel-Ver­bot wä­re An­griff auf Mit­tel­stand und Hand­werk

Nordwest-Zeitung - - IM NORDWESTEN - VON LARS LAUE

FRA­GE: Herr Hu­ber, Sie ha­ben in Wilhelmshaven ge­tagt, da hat si­cher auch das The­ma Wind­kraft ei­ne Rol­le ge­spielt. HU­BER: Na­tür­lich ha­ben wir uns auch mit der Wind­kraft be­schäf­tigt. Der Strom aus Wind­kraft wird die be­deu­tends­te Strom­quel­le der Zu­kunft sein. Wir wer­den Strom­tras­sen bau­en. Auch wir in Bay­ern brau­chen den Strom aus Nord­deutsch­land. FRA­GE: Aber in Bay­ern gibt es doch auch Wind­kraft­an­la­gen. HU­BER: Ja, schon, aber Un­ter­su­chun­gen ha­ben be­legt, dass ein Wind­rad in Nord­deutsch­land im Ver­gleich mit ei­nem Wind­rad in Bay­ern zehn­mal leis­tungs­fä­hi­ger ist. Das ist schon ein him­mel­wei­ter Un­ter­schied. Uns bleibt da nur, zu be­ten und zu hof­fen, dass der Strom aus Nord­deutsch­land auch nach Bay­ern ge­langt. FRA­GE: Zu ei­nem an­de­ren Ener­gie- und Um­welt­the­ma: In der Stadt Ol­den­burg wird ak­tu­ell über ein Ver­bot von Die­sel­fahr­zeu­gen dis­ku­tiert. Wie ste­hen Sie zu sol­chen Über­le­gun­gen? HU­BER: Ganz klar ist für uns: Es dür­fen kei­ne wei­te­ren ideo­lo­gisch mo­ti­vier­ten Grenz­wer­te, die tech­nisch nicht um­setz­bar sind, er­fun­den wer­den. Ei­ne „Blaue Pla­ket­te“ge­gen Die­sel­fahr­zeu­ge darf nicht bun­des­weit ein­ge­führt wer­den. Es gibt kei­nen ver­nünf­ti­gen Grund für ei­ne ziel­ge­rich­te­te Be­nach­tei­li­gung von Die­sel­fahr­zeu­gen ge­gen­über Fahr­zeu­gen mit Ben­zin­mo­tor. Die Ein­füh­rung ei­ner „Blau­en Pla­ket­te“wä­re ein kla­rer An­griff auf Mit­tel­stand und Hand­werk. FRA­GE: Vie­le Be­trie­be ha­ben ja jetzt schon ge­nü­gend Sor­gen, et­wa weil die In­ter­net­ver­bin­dung viel zu lang­sam ist. HU­BER: Rich­tig. Po­li­ti­sche Prio­ri­tät hat es da­her, ei­ne flä­chen­de­cken­de, leis­tungs­fä­hi­ge Breit­band­ver­sor­gung zu schaf­fen, um die hei­mi­sche Wirt­schaft in­ter­na­tio­nal wett­be­werbs­fä­hig zu hal­ten.

Er­win Hu­ber war von Sep­tem­ber 2007 bis Ok­to­ber 2008 Par­tei­vor­sit­zen­der der CSU und von 1994 bis 2008 Mit­glied der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung. Er ist Vor­sit­zen­der der wirt­schafts­po­li­ti­schen Spre­cher der CDU/CSU-Frak­tio­nen al­ler 16 Bun­des­län­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.