Men­ta­le Stär­ke zeich­net Ker­ber in „Traum­sai­son“aus

Welt­rang­lis­ten­ers­te in Singapur er­neut ge­for­dert – Spiel nicht im ARD-Haupt­pro­gramm zu se­hen

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON UL­RI­KE WEIN­RICH

SINGAPUR – Am frei­en Tag nach dem ge­glück­ten Auf­takt war bei An­ge­li­que Ker­ber vie­les Rou­ti­ne. Ei­ne Trai­nings­ein­heit mit Coach Tor­ben Beltz stand am Mon­tag in Singapur auf dem Pro­gramm. Da­zu die ob­li­ga­to­ri­sche Be­hand­lung beim Phy­sio – und Ab­schal­ten vom Stress der ver­gan­ge­nen Ta­ge mit Mut­ter Bea­ta.

Denn dies­mal ist beim WTA-Fi­na­le vie­les Neu­land für Ker­ber, die ihr ers­tes gro­ßes Tur­nier als Bran­chen­füh­re­rin be­strei­tet. „Am An­fang war es nicht so ein­fach für mich als Num­mer eins. Aber ich ha­be ge­zeigt, dass es kein Zu­fall ist, dass ich da oben ste­he“, sagt die Aus­tra­li­an- und US-Open-Ge­win­ne­rin mit Blick auf das 7:6 (7:5), 2:6, 6:3 in ih­rem Auf­takt­match in der Ro­ten Grup­pe ge­gen Do­mi­ni­ka Ci­bul­ko­va (Slo­wa­kei). Für Ker­ber ha­ben die Sie­ge in solch en­gen Du­el­len ei­ne spe­zi­el­le Be­deu­tung. Nicht zu­letzt, weil sie ih­re enor­me men­ta­le Ent­wick­lung in die­ser „Traum­sai­son“do­ku­men­tie­ren. „Das sind Schlüs­sel­mo­men­te. Ich ha­be ge­zeigt, dass ich men­tal stark ge­wor­den bin“, sagt sie und ver­rät: „Ich sa­ge mir in schwie­ri­gen Mo­men­ten: Du bist die Num­mer eins.“Im letz­ten Jahr je­den­falls, „da hät­te ich so ein Match wohl nicht ge­won­nen“.

Mit ei­nem wei­te­ren Er­folg in ih­rem zwei­ten Spiel an die­sem Di­ens­tag (13.30 Uhr/ ARD One) ge­gen die Welt­rang­lis­ten­vier­te Si­mo­na Halep (Ru­mä­ni­en) könn­te Ker­ber beim Mas­ters schon vor­zei­tig das Halb­fi­nal-Ti­cket lö­sen.

Eher ent­täu­schend ver­lief Ker­bers Auf­takt­sieg in­des für das ZDF: Die ers­te Live­über­tra­gung ei­nes Ten­nis­spiels im Haupt­pro­gramm seit Jah­ren hat die Mar­ke von ei­ner Mil­li­on Zu­schau­er nicht ge­knackt. 940 000 Men­schen sa­hen die Par­tie, das ent­spricht ei­nem Markt­an­teil von 6,3 Pro­zent. Die Über­tra­gungs­rech­te hat­te ProSie­benSat.1 über ei­ne Agen­tur an ARD und ZDF wei­ter­ver­kauft.

Am Mon­tag­abend ver­kün­de­te die ARD über­ra­schend, dass Ker­bers Par­tie ge­gen Halep nur auf dem Spar­ten­sen­der One über­tra­gen wird. „Ei­ne Aus­strah­lung im Ers­ten fin­det we­gen be­ste­hen­der Pro­gramm­plät­ze nicht statt. Au­ßer­dem wird sport­schau.de die Be­geg­nung im Li­vestream zei­gen“, teil­te ein Spre­cher mit. Im ARD-Haupt­pro­gramm läuft statt­des­sen ab 13 Uhr das Mit­tags­ma­ga­zin.

AP-BILD: MAYE-E

Ballt Sie­ger­faust: An­ge­li­que Ker­ber die

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.