Lo­kal­ma­ta­do­re kämp­fen bis zur Zi­el­li­nie

VfLe­rin­nen Kipp und Voigt bei Halb­ma­ra­thon vorn – Kuh­len ge­winnt Ci­ty­lauf

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON BERND TEU­BER UND MA­THI­AS FREE­SE

Jür­gen Re­ents ver­pass­te im Ma­ra­thon trotz End­spurt die Drei-St­un­denG­ren­ze. Georg Di­ett­rich und Den­nis Os­ter­feld knack­ten sie und lan­de­ten auf dem Po­di­um.

OL­DEN­BURG – Mi­chel­le Kipp hat am Sonn­tag al­le be­siegt – selbst die ei­ge­nen Er­war­tun­gen, und das ist oft das schwie­rigs­te. Die Läu­fe­rin des VfL Ol­den­burg ge­wann im Rah­men des Ol­den­burg Ma­ra­thons un­ge­fähr­det die Halb­dis­tanz. Die 21,1 Ki­lo­me­ter leg­te sie in 1:23:25 St­un­den zu­rück – al­so im Schnitt 3:57 Mi­nu­ten pro Ki­lo­me­ter.

„Das hat Spaß ge­macht“, sag­te Kipp nach dem Ren­nen, für das sie sich ei­ne Zeit um 1:26 vor­ge­nom­men hat­te. „Mit ei­ner so schnel­len Zeit hät­te ich nie ge­rech­net“, mein­te sie. Be­flü­gelt hat sie viel­leicht ihr Heim­vor­teil: „Es ist schön, dass man hier die Stre­cke kennt.“

Fast sechs Mi­nu­ten hin­ter ihr kam die Ra­vens­ber­ge­rin Ste­fa­nie Lim­berg (1:29:20) ins Ziel, die sich nur knapp vor Kipps VfL-Kol­le­gin Kat­ha­ri­na Voigt (1:29:43) be­haup­ten konn­te. Ol­den­burgs Ma­ra­thon­re­kord­hal­te­rin muss­te sich al­ler­dings schon früh mit Ma­gen­pro­ble­men rum­schla­gen, so dass sie nicht ihr gan­zes Leis­tungs­po­ten­ti­al ab­ru­fen konn­te. „Von Mit­te Mai bis An­fang Au­gust war ich lei­der ver­letzt und konn­te mich nicht op­ti­mal vor­be­rei­ten. Da­zu ka­men die Ma­gen­pro­ble­me“, war Voigt nicht ganz zu­frie­den. Nant­ke Schil­ling (BASF Ol­den­burg) schaff­te es als Neun­te in 1:37:15 St­un­den un­ter die ers­ten Zehn.

Schnells­ter Ol­den­bur­ger beim Halb­ma­ra­thon war ihr VfL-Kol­le­ge Flo­ri­an Bahl­mann als Sieb­ter in 1:19:09 St­un­den. Er hat­te sich je­doch ei­ne et­was schnel­le­re Zeit er­hofft: „Viel­leicht bin ich zu schnell an­ge­gan­gen – un­ter­wegs war auch der Wind recht hef­tig. Und dann hat der Kopf nicht so mit­ge­spielt“, er­klär­te er.

Eben­falls un­ter dem „Vier-Mi­nu­ten­Schnitt“blie­ben Tri­ath­let Jens Nauch (1. TCO „Die Bä­ren“, 1:21:15) auf Rang 14 und Axel Fels­mann (LSF, 1:23:18 St­un­den) auf Platz 20. Auf der Ma­ra­thon-Stre­cke war Sie­ger Georg Di­ett­rich (2:36:07) der ein­zi­ge Ol­den­bur­ger, der die­sen Ki­lo­me­ter-Schnitt schaff­te. Den­nis Os­ter­feld (2:51:53) auf Rang drei blieb knapp dar­über, aber un­ter­bot im­mer­hin die DreiSt­un­den-Gren­ze. Die­se ver­pass­te Jür­gen Re­ents ( Team Lauf­rausch) hauch­dünn, er wur­de 14. in 3:00:14 St­un­den. „Ich ha­be ex­tra ei­nen End­spurt ge­macht“, sag­te er et­was ent­täuscht. „Im Qu­el­len­weg war mein Schwei­ne­hund zu stark“, sag­te Re­ents, der zu­letzt we­gen ei­ner Er­käl­tung kei­ne lan­gen Läu­fe mehr trai­nie­ren konn­te. Bei den Frau­en lief Ex-VfLe­rin Ani­ta Ehr­hardt (3:17:47, SG Lem­wer­der) auf ei­nen gu­ten vier­ten Platz.

Den Ci­ty­lauf über 10 Ki­lo­me­ter konn­te LSF-Trai­ner Andre­as Kuh­len (31:28) knapp vor Ste­phan Vo­s­kuhl (31:41) für sich ent­schei­den. Auf Platz vier lief Tri­ath­let Tam­mo Kö­nig (1. TCO, 33:13), der das Po­di­um nur um zwei Se­kun­den ver­pass­te. Da half es we­nig, dass er bei ei­nem Stre­cken­test für die Ð an sel­ber Stel­le kürz­lich ge­mein­sam mit Kuh­len schon mal die Ziel­ge­ra­de für ei­nen mög­li­chen End­spurt ge­tes­tet hat­te.

„Die Stre­cke war sehr voll“, mein­te Kö­nig: „Das war grenz­wer­tig.“Das fand auch Kuh­len: „Die vie­len Über­run­dun­gen am En­de ha­ben Ste­phan und mich ge­trennt.“

TCO-Ath­let Lenn­art Fas­ten­au (35:56) wur­de Ach­ter, 33 Se­kun­den da­hin­ter kam Ge­burts­tags­kind Sascha von En­gel­mann als Neun­ter ins Ziel. Schnells­te Ol­den­bur­ge­rin war Alex­an­dra Fürst (Kli­ni­kum Ol­den­burg, 42:23) als Fünf­te, acht Se­kun­den vor Tri­ath­le­tin Ant­je Günth­ner (1. TCO).

Den Sieg über fünf Ki­lo­me­ter ver­pass­te Jes­se Hin­richs (1. TCO, 16:35) nur um acht Se­kun­den. Der Tri­ath­let wur­de dank ei­nes Ziel­sprints Zwei­ter. Die VfLer Ja­kob Gün­ther (17:09) und Jens Wil­lers (17:47) lie­fen auf die Plät­ze fünf und neun. Zehn­ter wur­de Jan­no Me­en­ken (DSC, 18:16). P@ Mehr Bil­der un­ter www.nwzonline.de/fo­tos-ol­den­burg

P ÐTV zeigt ei­nen Bei­trag un­ter www.youtube.de/nwzplay

BIL­DER: AHLERS

An­ge­feu­ert bis zum Schluss: Halb­ma­ra­thon-Sie­ge­rin Mi­chel­le Kipp beim End­spurt auf der Ziel­ge­ra­den

Ge­nau ge­stoppt: Jür­gen Re­ents

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.