Mann mit Waf­fe ge­rät in Kon­trol­le

Nordwest-Zeitung - - STADT OLDENBURG -

OL­DEN­BURG/LR – Ver­stoß ge­gen das Waf­fen­ge­setz, Fah­ren oh­ne Fahr­er­laub­nis, „Füh­ren ei­nes Fahr­zeugs un­ter dem Ein­fluss be­rau­schen­der Mit­tel“, wie es im Be­hör­den­deutsch heißt, und nicht zu­letzt ei­ne fal­sche Na­mens­an­ga­be vor der Po­li­zei – da dürf­te so ei­ni­ges auf ei­nen 30-jäh­ri­gen Mann zu­kom­men. Der Fah­rer ei­nes Ford Fies­ta wur­de am Sonn­tag­abend am Gro­ßen Kuh­len­weg wäh­rend ei­ner Ver­kehrs­kon­trol­le an­ge­hal­ten. Als die­ser sei­ne Tür öff­ne­te, kam ei­ne Schuss­waf­fe zum Vor­schein, die der Mann zwi­schen Tür und Fah­rer­sitz ein­ge­klemmt hat­te. Die Be­am­ten re­agier­ten so­fort und stell­ten die Waf­fe si­cher. Bei ihr han­del­te es sich um ein Schreck­schuss­mo­dell, wie die spä­te­re Über­prü­fung er­gab.

Bei der wei­te­ren Kon­trol­le gab der 30-Jäh­ri­ge zu­nächst fal­sche Per­so­na­li­en an – die sei­nes ei­ge­nen Bru­ders. Wie die Be­am­ten kurz dar­auf fest­stell­ten, hat­te der Mann selbst kei­ne Fahr­er­laub­nis. Zu­dem be­stand der Ver­dacht, dass er das Fahr­zeug un­ter dem Ein­fluss von Be­täu­bungs­mit­teln ge­führt hat­te. Er muss­te die Be­am­ten zum Dro­gen­test mit auf die Wa­che be­glei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.