So wird Ros­berg vor­zei­tig Welt­meis­ter

Schon am Sonn­tag in Me­xi­ko kann Ent­schei­dung fal­len

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON JENS MARX

AUS­TIN – Le­wis Ha­mil­ton ge­noss den ex­qui­si­ten Cham­pi­ons-Club in Aus­tin. Ni­co Ros­berg muss­te nach dem ver­pass­ten Pre­mie­ren-Sieg in den USA da­ge­gen um Auf­merk­sam­keit kämp­fen. In ei­ner Wo­che könn­te das ganz an­ders sein, nach ein biss­chen Durch­at­men in Aus­tin geht es für den 31-jäh­ri­gen Deut­schen zur mög­li­chen Ti­te­l­ent­schei­dung der For­mel 1 nach Me­xi­ko.

Die Rech­nung für den vor­zei­ti­gen WM-Tri­umph von Ros­berg schon beim nächs­ten For­mel-1-Ren­nen ist ein­fach. Der ge­bür­ti­ge Wies­ba­de­ner hat drei Grand Prix vor Sai­son­en­de 26 Punk­te mehr als Aus­tin-Sie­ger, Ti­tel­ver­tei­di­ger und Mer­ce­des-Team­kol­le­ge Ha­mil­ton.

 Vor­aus­set­zung 1: Ros­berg muss den Gro­ßen Preis von Me­xi­ko ge­win­nen. Für den Sieg wür­de er 25 Punk­te be­kom­men. Bei Platz zwei kann er un­ab­hän­gig von Ha­mil­tons Platz nicht den Ti­tel vor­zei­tig klar ma­chen.

 Vor­aus­set­zung Num­mer 2: Le­wis Ha­mil­ton darf nicht mehr als ei­nen Punkt ho­len. Das heißt, der Bri­te darf ma­xi­mal auf den zehn­ten Platz kom­men.

Wür­de Ha­mil­ton bei ei­nem Sieg Ros­bergs in Me­xi­ko tat­säch­lich Zehn­ter, kä­me er auf 306 Punk­te im Klas­se­ment. Ros­berg wür­de sein Kon­to auf 356 er­hö­hen. Bei noch zwei aus­ste­hen­den Ren­nen in Bra­si­li­en und Abu Dha­bi könn­te Ha­mil­ton mit zwei Sie­gen und zwei Nul­lern von Ros­berg rech­ne­risch wie­der gleich­zie­hen. Bei Punk­te­gleich­heit zählt die An­zahl der Sie­ge: Und mit dem Sieg in Me­xi­ko wür­de Ros­berg auf zehn kom­men, Ha­mil­ton könn­te dann nur noch neun schaf­fen.

Ber­nie Eccles­to­ne hat der­weil sei­ne Ein­schät­zung be­kräf­tigt, dass Ros­bergs Ver­fol­ger Ha­mil­ton für die For­mel 1 der bes­se­re Welt­meis­ter wä­re. Der Ge­schäfts­füh­rer der Mo­tor­sport-Kö­nigs­klas­se stell­te zwar klar, dass er kei­ne Vor­be­hal­te ge­gen Ros­berg ha­be. Er be­zeich­ne­te ihn auch als aus­ge­zeich­ne­ten Fah­rer. Eccles­to­ne ver­wies aber auf Ha­mil­tons Ak­ti­vi­tä­ten au­ßer­halb der Stre­cke. „Er geht in Talk­shows, er ist auf den Ro­ten Tep­pi­chen un­ter­wegs, er trägt die For­mel 1 in die Welt. Groß­ar­tig. Für die For­mel 1 und für mich als Pro­mo­ter der For­mel 1 gibt es kei­nen Bes­se­ren“, be­kräf­tig­te Eccles­to­ne.

AP-BILD: GU­TIER­REZ

Auf Ti­tel­kurs in der For­mel 1: Ni­co Ros­berg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.