Lin­ke-Po­li­ti­ker nutzt Fahr­dienst sehr groß­zü­gig

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

BER­LIN/DPA – Der Pots­da­mer Lin­ken-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Nor­bert Mül­ler muss sich we­gen all­zu groß­zü­gi­ger Nut­zung des Par­la­ments­fahr­diens­tes recht­fer­ti­gen. Pe­tra Sit­te, par­la­men­ta­ri­sche Ge­schäfts­füh­re­rin sei­ner Frak­ti­on, er­mahn­te ihn, die Nut­zung der Fahr­be­reit­schaft ein­zu­schrän­ken – vor al­lem bei Fahr­ten nach Bran­den­burg. Mül­ler be­grün­det die Fahr­ten un­ter an­de­rem mit dem Lok­füh­rer­streik im Mai 2015 oder der Ver­pflich­tung, sein Kind aus der Ki­ta ab­zu­ho­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.