Mas­sa­ker an Po­li­zei­schü­lern

Is­la­mi­scher Staat und Ta­li­ban be­ken­nen sich zu An­schlag in Pa­kis­tan

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

Die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat be­kann­te sich über ihr Sprach­rohr Amaq zu dem An­griff und be­haup­te­te, drei ISKämp­fer hät­ten 60 Nach­wuchs­kräf­te der Po­li­zei in Qu­et­ta ge­tö­tet. Doch auch die von den pa­kis­ta­ni­schen Ta­li­ban ab­ge­spal­te­ne Ha­ki­mul­lah-Grup­pe er­klär­te sich zum Tat­ver­ant­wort­li­chen. Bei­de Be­kennt­nis­se wur­den von Be­hör­den bis­her nicht be­stä­tigt.

Das Nach­bar­land Af­gha­nis­tan ver­ur­teil­te den An­griff, wies aber auch Vor­wür­fe Pa­kis­tans zu­rück, wo­nach die Atta­cke in sei­nem Ein­fluss­ge­biet ge­plant wor­den sei. Auch das Aus­wär­ti­ge Amt in Ber­lin ver­ur­teil­te die Atta­cke. „Die­ser hin­ter­häl­ti­ge An­griff zeigt er­neut, dass der in­ter­na­tio­na­le Ter­ro­ris­mus ei­ne Be­dro­hung für uns al­le ist“, sag­te ein Spre­cher.

DPA-BILD: BUTT

Fa­mi­li­en­mit­glie­der der Er­mor­de­ten vor dem Po­li­zei­zen­trum im pa­kis­ta­ni­schen Qu­et­ta

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.