3740 Flücht­lin­ge im Mit­tel­meer um­ge­kom­men

An­stieg ge­gen­über Vor­jahr

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

GENF DPA – Bei der Flucht über das Mit­tel­meer sind nach UNAn­ga­ben in die­sem Jahr be­reits min­des­tens 3740 Men­schen um­ge­kom­men. Da­mit sei zu be­fürch­ten, dass die Zahl der er­trun­ke­nen Flücht­lin­ge bis En­de 2016 den Re­kord des Vor­jah­res noch deut­lich über­stei­gen wer­de, sag­te ein Spre­cher des Flücht­lings­hilfs­werks der Ver­ein­ten Na­tio­nen (UNHCR) am Di­ens­tag in Genf. 2015 sei­en 3771 To­des­fäl­le re­gis­triert wor­den.

Die ho­he An­zahl von To­ten in die­sem Jahr sei auch des­halb alar­mie­rend, weil sie in star­kem Ge­gen­satz zum deut­li­chen Rück­gang der Flücht­lings­zah­len ins­ge­samt ste­he, er­klär­te UNHCR-Spre­cher Wil­li­am Spind­ler. 2015 sei­en rund ei­ne Mil­li­on Flücht­lin­ge über das Mit­tel­meer nach Eu­ro­pa ge­langt, wäh­rend es in die­sem Jahr bis­lang 327 800 ge­we­sen sei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.