Twit­ter plant nächs­ten Job-Ab­bau

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

SAN FRAN­CIS­CO/DPA – Das so­zia­le Netz­werk Twit­ter plant laut ei­nem Me­dien­be­richt nach dem Schei­tern von Ver­kaufs­ge­sprä­chen die nächs­ten Stel­len­strei­chun­gen. Noch die­se Woche kön­ne der Ab­bau von 300 Jobs – acht Pro­zent der Be­leg­schaft – be­kannt­ge­ge­ben wer­den, schrieb der Fi­nanz­dienst Bloom­berg am Di­ens­tag. Zu­gleich könn­ten sich die kon­kre­ten Zah­len noch än­dern, hieß es ein­schrän­kend un­ter Be­ru­fung auf in­for­mier­te Per­so­nen. Der Kurz­nach­rich­ten­dienst hat­te zu­letzt vor rund ei­nem Jahr eben­falls rund acht Pro­zent der Ar­beits­plät­ze ge­stri­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.