VW Em­den: Acht Frei­ta­ge ge­schlos­sen

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

EM­DEN/WI – Das Em­der VWWerk hat be­kannt­ge­ge­ben, dass es bis zum Jah­res­en­de an wei­te­ren fünf Frei­ta­gen kei­ne Au­tos pro­du­zie­ren wird. Da­mit be­stä­tig­te das Werk jetzt, dass es doch zu ins­ge­samt acht ge­schlos­se­nen Frei­ta­gen bis Jah­res­en­de kommt – zu­sätz­lich zu den vier Schließ­ta­gen An­fang Ok­to­ber und der um ei­ne Woche vor­ge­zo­ge­nen Weih­nachts­pau­se ab dem 19. De­zem­ber. Grund ist laut VW das En­de der Pas­sat-CC-Pro­duk­ti­on in der kom­men­den Woche. se­hen, dass Chi­na ein In­dus­trie­land ist. Es hat sich in den letz­ten Jah­ren sehr stark ge­wan­delt und ist im­mer mehr in eu­ro­päi­schen Kul­tur­krei­sen zu­hau­se. Der Un­ter­schied im Ta­ges­ge­schäft ist gar nicht mehr so be­wusst wahr­zu­neh­men. Ge­ra­de die jün­ge­ren Chi­ne­sen bil­den ein sehr mo­der­nes Chi­na mit na­he­zu west­li­chen Tra­di­tio­nen ab. Die Gren­ze zwi­schen den Kul­tu­ren zer­fließt im­mer mehr. FRA­GE: Wie hat La­bom die Pro­duk­ti­ons­stät­te in Chi­na ge­star­tet? LA­BOHM: Von An­fang an war uns die Mit­ar­bei­ter­bin­dung sehr wich­tig. Denn sie ist si­cher­lich ei­ne an­de­re, als wir es hier in Deutsch­land ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.