Dr. Oet­ker forscht nach Raub­kunst

Nordwest-Zeitung - - KULTUR -

BIE­LE­FELD/DPA – Das Bie­le­fel­der Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men Dr. Oet­ker hat in sei­ner Kunst­samm­lung vier Wer­ke als mög­li­che NS-Raub­kunst er­mit­telt und Kon­takt mit Nach­kom­men der ehe­ma­li­gen Be­sit­zer auf­ge­nom­men. Man ge­he da­von aus, dass „in den nächs­ten Wo­chen ein­ver­nehm­li­che Lö­sun­gen ver­ein­bart wer­den kön­nen“, teil­te die Dr. Au­gust Oet­ker KG am Mitt­woch mit. Kon­kre­te An­ga­ben zu den Wer­ken wur­den zu­nächst nicht ge­macht. Die Re­cher­che ei­ner un­ab­hän­gi­gen Pro­ve­ni­en­z­for­sche­rin soll min­des­tens ein wei­te­res Jahr dau­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.