Dra­ma­ti­scher Spiel­ver­lauf macht Bas­kets zu schaf­fen

Ent­täu­schung nach Nie­der­la­ge ge­gen Lyon – Sams­tag Heim­spiel ge­gen Braun­schweig

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON HAUKE RICH­TERS

OL­DEN­BURG – Die kla­ren Vor­ga­ben der Fi­ba Eu­ro­pe brach­ten Mla­den Dri­jen­cic kurz auf an­de­re Ge­dan­ken. „War­um das denn?“, frag­te der Trai­ner der EWE Bas­kets Ol­den­burg, als er nach dem Cham­pi­ons-Le­ague-Spiel ge­gen As­vel LyonVil­leur­ban­ne von ei­ner deut­schen Ver­tre­te­rin des eu­ro­päi­schen Bas­ket­ball-Ver­ban­des auf­ge­for­dert wur­de, in der Pres­se­kon­fe­renz sei­ne Ein­schät­zung auf Eng­lisch ab­zu­ge­ben. Das kam Dri­jen­cic ver­ständ­li­cher­wei­se selt­sam vor, schließ­lich wa­ren nur deutsch­spra­chi­ge Me­di­en­ver­tre­ter im Raum. Dies sei­en aber die Re­geln, so die Da­me, und au­ßer­dem wür­den die Aus­sa­gen von Dri­jen­cic hin­ter­her in ei­nem Vi­deo auf der Ver­band­sHome­page ab­ruf­bar sein. Und da­für müs­se er sein Fa­zit bit­te­schön auf Eng­lisch zie­hen.

Dri­jen­cic schüt­tel­te den Kopf, tat dann aber wie be­foh­len. Und war mit sei­nen Ge­dan­ken wie­der beim so un­glück­lich mit 79:81 ver­lo­re­nen Spiel, in dem der fran­zö­si­sche Meis­ter mit der Schluss­si­re­ne die ent­schei­den­den zwei Punk­te er­zielt hat­te. „Wir wa­ren in der ers­ten Halb­zeit nicht ag­gres­siv ge­nug“, sag­te der Trai­ner: „Das wur­de in der zwei­ten Hälf­te bes­ser. Trotz­dem ist es na­tür­lich bit­ter, auf die­se Art und Wei­se zu ver­lie­ren.“

Auch Chris Kra­mer, der 38:59 Mi­nu­ten lang auf dem Feld ge­stan­den hat­te, rang noch mit dem Zu­stan­de­kom­men des Er­geb­nis­ses. „Die­se Nie­der­la­ge tut weh“, sag­te der US-Ame­ri­ka­ner, „wir müs­sen uns in den ent­schei­den­den Si­tua­tio­nen cle­ve­rer ver­hal­ten.“Da­mit mein­te er die Sze­ne un­mit­tel­bar vor Schluss, als sich Lyons Ni­ko­la Dra­go­vic beim Stand von 79:79 ei­nen Re­bound schnapp­te, ob­wohl die Ol­den­bur­ger Bri­an Qva­le und Ma­xi­me De Zee­uw ei­gent­lich bes­ser zum Ball stan­den. Dra­go­vic traf, Lyon ju­bel­te.

Set­zen die Bas­kets die Er­eig­nis­se der ver­gan­ge­nen Spie­le fort, nimmt die Bun­des­li­ga-Par­tie ge­gen die Lö­wen Braun­schweig an die­sem Sams­tag (20.30 Uhr, gro­ße Are­na) ei­nen ganz knap­pen Aus­gang. Denn beim Sieg in Ventspils (77:76), bei der Nie­der­la­ge in Bamberg (77:83) und nun ge­gen Lyon fiel die Ent­schei­dung je­weils erst in den Schluss­se­kun­den. Der Er­folg ge­gen Jena (90:81) war zu­dem erst in der Ver­län­ge­rung zu­stan­de ge­kom­men.

BILD: PIET MEY­ER

Hat stets das We­sent­li­che im Blick: Chris Kra­mer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.