VfB will Auf­wärts­trend be­stä­ti­gen

Ol­den­bur­ger emp­fan­gen am Sonn­tag Re­gio­nal­li­ga-Ri­va­le Lü­ne­bur­ger SK

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON JAN ZUR BRÜG­GE

Der LSK ist nach ei­nem star­ken Start zu­letzt auf Rang vier zu­rück­ge­fal­len. Der VfB hat sich da­ge­gen po­si­tiv sta­bi­li­siert.

OL­DEN­BURG – Ei­ne un­an­ge­neh­me Auf­ga­be kommt an die­sem Sonn­tag (14 Uhr, Mar­sch­weg­sta­di­on) auf die Re­gio­nal­li­gaFuß­bal­ler des VfB zu. Sie­ben Ta­ge nach dem hart er­kämpf­ten 1:0-Tri­umph im Pres­ti­ge­du­ell bei Spit­zen­rei­ter SV Meppen er­war­tet das Team von Trai­ner Diet­mar Hirsch den Lü­ne­bur­ger SK, der wie die Ol­den­bur­ger im Sommer ei­nen grö­ße­ren Um­bruch voll­zo­gen hat­te, aber viel bes­ser in die Sai­son ge­star­tet war.

„Die Mann­schaft hat sich schnell ge­fun­den – da wird wie im ver­gan­ge­nen Jahr gu­te Ar­beit ge­leis­tet“, sagt Hirsch über die Lü­ne­bur­ger, die in den ers­ten sie­ben Li­ga­par­ti­en sechs Sie­ge und ein Re­mis ver­bucht hat­ten, da­nach aber in ei­ne Mi­ni-Kri­se ge­fal­len wa­ren. Drei Nie­der­la­gen folg­ten ein 2:1-Er­folg ge­gen den VfL Wolfs­burg II und zu­letzt zwei Re­mis in Ha­vel­se (1:1) und ge­gen Nor­der­stedt (0:0).

„Lü­ne­burg setzt de­fen­siv auf ei­ne Fün­fer­ket­te und steht auch da­vor im Mit­tel­feld sehr mas­siv – das wird schwer sich da durch­zu­spie­len“, meint Hirsch, sieht beim Geg­ner aber zu­gleich auch „gu­te Qua­li­tät nach vorn“. Bes­te LSKSchüt­zen sind Mit­tel­feld­spie­ler Gö­kay Isi­tan (sie­ben To­re) und der schnel­le Links­au­ßen Pas­cal Eg­gert (vier). Stür­mer Musta­fa Ku­cu­ko­vic, aus sei­ner Zeit bei Bun­des­li­gist Ham­bur­ger SV be­kannt (14 Par­ti­en von 2004 bis 2006, 1 Tor), spielt mit acht Kurz­ein­sät­zen nur ei­ne Ne­ben­rol­le im Team.

Wäh­rend die Gäs­te lan­ge Mep­pens ers­ter Ver­fol­ger wa­ren, jetzt aber auf Rang vier ge­rutscht sind, ist der VfB nach dem Auf und Ab des ers­ten Sai­son­vier­tels vom zwölf­ten auf den sechs­ten Rang ge­klet­tert. „Nach 13 Spie­len hat die Ta­bel­le schon ei­ne Aus­sa­ge­kraft“, meint Hirsch und baut dar­auf, dass sein Team den Auf­wärts­trend mit zu­letzt zwei Sie­gen in Fol­ge be­stä­tigt.

Das ge­lang dem VfB zu­vor nur ein­mal im Au­gust: 1:0 bei ULM Wolfs­burg, 4:0 ge­gen Braun­schweig II. Der Er­folg ge­gen die Zweit­li­ga-Re­ser­ve war der Start ei­ner Heim­se­rie von vier Sie­gen und ei­nem Re­mis, die nun aus­ge­baut wer­den soll. „Mei­ne Mann­schaft hat sich sta­bi­li­siert“, sagt Hirsch und er­gänzt trotz wohl er­neut nur 16 zur Ver­fü­gung ste­hen­den Spie­lern: „Ich hof­fe, das bleibt so.“Auch ei­ne un­an­ge­neh­me Auf­ga­be ist da­zu da, ge­löst zu wer­den.

BILD: MEYER

Luft­du­ell: VfB-Links­ver­tei­di­ger Dal­las Aminz­a­deh beim 1:0 vor zwei Wo­chen ge­gen Wolfs­burgs Se­bas­ti­an Stol­ze

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.