Ge­schütz­ter Raum für trau­ern­de Kin­der

Hil­fe oh­ne An­ge­hö­ri­ge

Nordwest-Zeitung - - TROST -

OL­DEN­BURG/BRE­MEN/SHS – Wenn Kin­der ih­re Mut­ter, ih­ren Va­ter oder ei­nen an­de­ren ge­lieb­ten Men­schen ver­lie­ren, ge­rät ih­re Le­bens­welt ins Wan­ken. Nichts ist mehr so, wie es vor­her war. Weil die Fa­mi­lie oft selbst da­mit be­schäf­tigt ist, sich in die­ser schmerz­haf­ten Si­tua­ti­on zu­recht­fin­den, gibt es bei „Trau­er­land“spe­zi­el­le Un­ter­stüt­zung für trau­ern­de Kin­der und Ju­gend­li­che.

„Kin­der trau­ern an­ders – wir ge­ben ih­nen Raum da­für“lau­tet das Mot­to des von Bea­te Ale­feld-Ger­ges ge­grün­de­ten Bre­mer Ver­eins, der seit zehn Jah­ren auch in Ol­den­burg, seit 2013 am Deel­weg 14 im Stadt­teil Na­dorst an­säs­sig ist. Das kos­ten­freie Hilfs­an­ge­bot um­fasst Trau­er­grup­pen für Kin­der und Ju­gend­li­che, mo­de­rier­te An­ge­hö­ri­gen­grup­pen, Trau­er­treffs für jun­ge Er­wach­se­ne, Ein­zel­be­ra­tun­gen und Kri­sen­in­ter­ven­tio­nen in ak­tu­el­len Not­la­gen. Dar­über hin­aus gibt es ei­ne te­le­fo­ni­sche Be­ra­tungs-Hot­li­ne für Rat­su­chen­de und ei­ne ei­gens für Kin­der ge­stal­te­te, psy­cho­lo­gisch be­treu­te In­ter­net­sei­te, die Kin­dern ei­nen al­ters­ge­rech­ten me­dia­len Zu­gang zu den The­men Tod und Trau­er er­öff­net. Beim Ver­ein „Trau­er­land“, der sich aus Spen­den und Mit­glied­schaf­ten fi­nan­ziert, fin­den Kin­der und Ju­gend­li­che ei­nen ge­schütz­ten Raum, um Trau­er auf ih­re Art zu er­le­ben und ih­ren in­di­vi­du­el­len Trau­er­weg zu ge­hen. Sie wer­den im Schnitt über ei­nen Zei­t­raum von zwei Jah­ren be­glei­tet. P@ Mehr In­fos: www.trau­er­land.org oder www.kin­der­trau­er­land.org

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.