Ge­sichts­er­ken­nung in Berlin im Test

300 Per­so­nen mel­den sich frei­wil­lig für Pro­be­lauf

Nordwest-Zeitung - - VORDERSEITE - VON JUTTA SCHÜTZ

BERLIN – Im Ber­li­ner Bahn­hof Süd­kreuz ist ein Test zur au­to­ma­ti­schen Er­ken­nung von Fahr­gäs­ten ge­star­tet. Mit Über­wa­chungs­ka­me­ras und Com­pu­tern wird un­ter­sucht, ob die Ge­sich­ter von Pas­san­ten er­kannt wer­den kön­nen. Von dem Pi­lot­pro­jekt ver­spre­chen sich In­nen­mi­nis­te­ri­um, Bun­des­po­li­zei und Bun­des­kri­mi­nal­amt neue Er­kennt­nis­se zur Ab­wehr mög­li­cher Ter­ror­ak­te. Mit der Tech­nik soll es dem­nach mög­lich wer­den, Straf­ta­ten und Ge­fah­ren im Vor­feld zu ver­hin­dern. Da­ten­schüt­zer hal­ten den Ein­satz bio­me­tri­scher Ge­sichts­er­ken­nungs-Pro­gram­me für rechts­wid­rig. Et­wa 300 Test­per­so­nen hat­ten sich für den Pro­be­lauf ge­mel­det. Ih­re Na­men so­wie Fo­tos der Ge­sich­ter wur­den ge­spei­chert. Drei Ka­me­ras fil­men an ei­nem Ein- und Aus­gang so­wie an ei­ner Roll­trep­pe des Fern- und S-Bahn­hofs. Per Com­pu­ter wer­den die Auf­nah­men mit den ge­spei­cher­ten Fo­tos ver­gli­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.