23 Städ­te be­wer­ben sich um EU-Agen­tu­ren

Weg­zug aus Lon­don – Auch Bonn und Frank­furt un­ter den Kan­di­da­ten

Nordwest-Zeitung - - NACHRICH EN -

B8ÜSSEL/DPA – Im Aus­wahl­ver­fah­ren für die künf­ti­gen Sit­ze der aus Groß­bri­tan­ni­en weg­zie­hen­den EU-Agen­tu­ren müs­sen sich die deut­schen Städ­te Bonn und Frank­furt am Main ins­ge­samt 21 Mit­be­wer­bern stel­len. Wie die EU am Di­ens­tag mit­teil­te, ha­ben sich ne­ben Bonn 18 an­de­re eu­ro­päi­sche Städ­te um den Sitz der Arz­nei­mit­telagen­tur EMA be­wor­ben. Frank­furt am Main kon­kur­riert mit sie­ben Städ­ten um den künf­ti­gen Stand­ort der Ban­ken­auf­sichts­be­hör­de EBA. Ei­ni­ge Städ­te ha­ben sich um bei­de Agen­tu­ren be­wor­ben.

So­wohl die EMA als auch die EBA sind der­zeit in der bri­ti­schen Haupt­stadt Lon­don an­säs­sig. We­gen des ge­plan­ten Br­ex­its sol­len sie aber so schnell wie mög­lich in ei­nes der 27 ver­blei­ben­den EU-Län­der um­ge­sie­delt wer­den. Die Aus­wah­l­ent­schei­dung soll im No­vem­ber per ge­hei­mer Ab­stim­mung im EU-Mi­nis­ter­rat er­fol­gen.

Wer den Zu­schlag er­hält, kann auf im­men­se Zu­satz­ein­nah­men hof­fen. Die EMA und EBA rich­ten jähr­lich Hun­der­te Kon­fe­ren­zen und Ver­an­stal­tun­gen mit Ex­per­ten aus al­ler Welt aus. Hin­zu kommt, dass mit den Agen­tu­ren auch die meis­ten hoch qua­li­fi­zier­ten Mit­ar­bei­ter um­zie­hen dürf­ten. Die Arz­nei­mit­telagen­tur EMA be­schäf­tig­te zu­letzt im­mer­hin rund 900 Men­schen, die Ban­ken­auf­sicht EBA kam auf knapp 200.

In dem nun be­gin­nen­den Aus­wahl­ver­fah­ren wer­den zu­nächst Ex­per­ten der EU-Kom­mis­si­on al­le Be­wer­ber­stand­or­te nach sechs Kri­te­ri­en be­wer­ten. Zu die­sen ge­hö­ren un­ter an­de­rem die Ar­beits­be­din­gun­gen, die Ver­kehrs­an­bin­dung, die bis­he­ri­ge Zahl der EU-Agen­tu­ren und die Mög­lich­keit ei­nes schnel­len und pro­blem­lo­sen Um­zugs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.