Di­cke Luft nach Die­sel­gip­fel

Kri­ti­ker hal­ten Be­schlüs­se für zu zahm – Wei­te­re Fahr­ver­bo­te an­ge­droht

Nordwest-Zeitung - - VORDERSEITE - VON THO­MAS STRÜNKELNBERG UND JAN PE­TER­MANN

Rund 5,3 Mil­lio­nen Die­sel­au­tos sol­len neue Soft­ware be­kom­men. Um­welt­schüt­zer for­dern ei­ne Hard­ware-Nach­rüs­tung.

BER­LIN/HAN­NO­VER – Neue Ab­gas-Soft­ware in rund 5,3 Mil­lio­nen Die­sel­au­tos soll den Aus­stoß des Atem­gif­tes Stick­oxid zu­rück­drän­gen und dro­hen­de Fahr­ver­bo­te in Städ­ten ver­hin­dern. Das ist das Kern­er­geb­nis des Die­sel-Gip­fels am Mitt­woch in Ber­lin.

Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) nann­te die Be­schlüs­se „ei­ne sinn­vol­le Ba­sis“für ei­ne schnel­le Re­du­zie­rung von Emis­sio­nen. Nie­der­sach­sens Mi­nis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil (SPD) sprach von „ers­ten

Fort­schrit­ten“.

Es gab aber auch mas­si­ve Kri­tik. Denn die Au­to­kon­zer­ne ver­spra­chen Up­dates der Ab­gas­rei­ni­gung, aber kei­ne Um­bau­ten am Mo­tor.

Bun­des­um­welt­mi­nis­te­rin Bar­ba­ra Hend­ricks (SPD) et­wa

be­wer­te­te die Ge­sprä­che mit der Bran­che deut­lich skep­ti­scher. Und Nie­der­sach­sens Um­welt­mi­nis­ter Ste­fan Wen­zel (Grü­ne) be­zeich­ne­te die Er­geb­nis­se als ent­täu­schend für die von Stick­oxid-Emis­sio­nen be­trof­fe­nen Kom­mu­nen und Bür­ger. Oh­ne blaue Pla­ket­te und Hard­ware-Nach­rüs­tung könn­ten die ge­setz­li­chen Grenz­wer­te nicht flä­chen­de­ckend ein­ge­hal­ten wer­den.

Auch Gre­en­peace kri­ti­sier­te die Er­geb­nis­se scharf: „Sau­be­re Die­sel sind den Kon­zer­nen zu teu­er.“Der Bund für Um­welt und Na­tur­schutz Deutsch­land (BUND) re­agiert eben­falls ent­täuscht: „Mit der Ent­schei­dung für rei­ne Soft­ware-Up­dates, die nicht ein­mal ver­pflich­tend sind, wer­den Fahr­ver­bo­te un­aus­weich­lich“, er­klär­te der BUND-Vor­sit­zen­de Hu­bert Wei­ger. Die Deut­sche Um­welt­hil­fe (DUH) kom­men­tier­te, der Gip­fel sei „gran­di­os ge­schei­tert“. Da­her wür­den die von der DUH in 16 Städ­ten be­trie­be­nen Kla­gen fort­ge­setzt und die be­reits be­schlos­se­nen Die­sel-Fahr­ver­bo­te durch­ge­setzt.

AP-BILD: SCHMIDT

Die Au­to­in­dus­trie am Ber­li­ner Ver­hand­lungs­tisch (von links): Volks­wa­gen-Chef Mat­thi­as Müller, Daim­ler-Chef Die­ter Zet­sche und BMW-Chef Ha­rald Krü­ger

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.