Trau­er um ehe­ma­li­gen Schul­lei­ter Fried­rich Hüff­mei­er

Von 1974 bis 2000 war er Di­rek­tor am Gym­na­si­um Wes­ter­ste­de

Nordwest-Zeitung - - BLICK IN DIE NACHBARSCHAFT -

WES­TER­STE­DE/LR – Tau­sen­de Schü­le­rin­nen und Schü­ler ha­ben von ihm ih­re Abitur­zeug­nis­se er­hal­ten. Den Schul­stand­ort Wes­ter­ste­de und den Wan­del am Gym­na­si­um hat er maß­geb­lich ge­prägt. Am 26. Ju­li ver­starb im Al­ter von 81 Jah­ren Ober­stu­di­en­di­rek­tor a.D. Fried­rich Hüff­mei­er.

Ge­treu sei­nem Leit­spruch „Be­ste­hen­des ver­bes­sern, aber auch neue We­ge ein­schla­gen“zeig­te er sich im­mer of­fen für Neu­es. Er führ­te den Mu­sik­zweig an der Schu­le ein, un­ter­stütz­te den Auf­bau neu­er Schul­part­ner­schaf­ten mit den eu­ro­päi­schen Nach­bar­staa­ten Schwe­den, Slo­wa­kei und Li­tau­en und setz­te sich stark für die An­er­ken­nung des Gym­na­si­ums als Eu­ro­pa­schu­le ein, heißt es im Nachruf der Schu­le. Hüff­mei­er ha­be den Le­bens­weg vie­ler Wes­ter­ste­der Schü­ler ge­prägt.

Wes­ter­ste­des Bür­ger­meis­ter Klaus Groß wür­dig­te den Ver­stor­be­nen als ei­nen Schul­lei­ter, der die Schu­le zu ei­ner mo­der­nen Bil­dungs­ein­rich­tung ent­wi­ckelt ha­be.

1974 hat­te Hüff­mei­er die Lei­tung des Gym­na­si­ums über­nom­men. 26 Jahre lang führ­te er die Schu­le, be­vor er in Pen­si­on ging.

@ On­line kon­do­lie­ren un­ter www.NWZ­trau­er.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.