Mit Mus­kel­kraft durchs Ha­fen­be­cken

DON RSTA SN GS,S+AN 3. U,S+A3R .+A S+2S. .3,+A+.S2 0,+11G79SAA

Nordwest-Zeitung - - BLICK IN DIE NACHBARSCHAFT -

|3N USNA W+,- O99+Z+S11 3. I3.NA3R, 5. Au­gust, um 12 Uhr er­öff­net. Die Kut­ter wer­den aber schon ab 10 Uhr ih­re Bah­nen zie­hen.

BRA­KE/LR – Dur Mra­ke­ver­ein lädt für Sams­tag und Sonn­tag, 5. und 6. Au­gust, zum 9. Bra­ker Binnenhafenfest ein.

Es wird am Frei­tag, 4. Au­gust, ab 18 Uhr be­reits ein ma­ri­ti­mes Grill­bü­fett von Nep­tun Hull­mann ver­an­stal­tet. Ti­ckets gibt es bei der Fisch­ver­mark­tung Nep­tun Hull­mann am Bin­nen­ha­fen. Ab 21 Uhr fin­det ei­ne Schla­ger­par­ty statt. Der Ein­tritt ist kos­ten­frei.

Am Sams­tag wird das ma­ri­ti­me Ha­fen­fest of­fi­zi­ell um 12 Uhr im Fest­zelt von Bür­ger­meis­ter Michael Kurz er­öff­net. Von 15 bis 21 Uhr tritt der ehe­ma­li­ge „Big-Bro­ther“-Kan­di­dat Harry Schmidt, „Big Harry“, auf der Büh­ne vor der Fisch­ver­mark­tungs­hal­le Hull­mann 9in Hö­he­punkt des Bin­nen­ha­fen­fes­tes ist der Kut­ter­pul­lWett­be­werb am Sams­tag, 5. Au­gust.

auf.

Be­reits um 10 Uhr star­tet die ac­tion­rei­che Kut­ter­pul­lRe­gat­ta im Bin­nen­ha­fen. Or­ga­ni­siert wird die­ses Spek­ta­kel in dem Ha­fen­be­cken vom Bra­ker Ru­der- und Se­gel­ver­ein (BRSV). In die­sem Jahr tre­ten 20 Mann­schaf­ten ge­gen­ein­an­der an. Ein lus­ti­ger und span­nen­der Wett­kampf ist ga­ran­tiert. Ge­gen 19 Uhr fin­det

die Sie­ger­eh­rung statt.

Am Sams­tag ab 20 Uhr be­ginnt die gro­ße Ha­fen­par­ty mit der Band „Das Fi­as­ko“– das sind fünf ver­rück­te Mu­si­ker, die stets ei­nen ir­ren Spaß mit­ein­an­der ha­ben. Der Fun­ke springt so­fort über, wenn die­se ver­rück­te Trup­pe mit Mu­sik und Come­dy die Büh­ne en­tert. Mu­si­ka­lisch lie­fern die Pro­fi-Mu­si­ker die al­ler­größ­ten Par­ty-Kra­cher, von Deutsch­rock, Schla­ger­kult und NDW über in­ter­na­tio­na­le Par­ty­clas­sics der 80iger bis hin zu ro­ckig und dance­floo­ri­gen Chart­bus­tern.

Aber da­mit nicht ge­nug. Stän­dig gibt es neue Ko­s­tü­me und Eh­ren­gäs­te über­ra­schen die Par­ty­gäs­te mit ir­ren Gags und un­er­war­te­ten Show­ein­la­gen. Die­se ein­ma­li­ge Show wird zu­sätz­lich durch Vi­deo­lein­wän­den, Ka­me­ra­ein­satz und Py­ro­tech­nik un­ter­stützt.

Der Ein­tritt ist frei, die Fir­ma J. Müller lädt ein.

Auf der ge­gen­über­lie­gen­den Sei­te des Bin­nen­ha­fens be­fin­det sich die Büh­ne des Cen­tral­thea­ters Bra­ke. Hier wer­den kos­ten­lo­se Kon­zer­te von Bands ge­spielt. Spen­den wer­den ger­ne ent­ge­gen­ge­nom­men und zu­guns­ten des Cen­tral­thea­ters ver­wen­det. Am Sams­tag spie­len ab 18 Uhr „Am I Fi­vE“, be­vor es am Sonn­tag um 12 Uhr mit „Dr. Rock“wei­ter­geht und ab 15 Uhr von „Cy­ra­no“be­en­det wird. Bun­tes Trei­ben rund um den Bra­ker Bin­nen­ha­fen: Für Es­sen und Trin­ken ist an Stän­den eben­falls ge­sorgt.

BILD: CLAUS HOCK

BILD: CLAUS HOCK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.