WAS MAN SICH FÜR 222 MIO. EU­RO IM SPORT KAU­FEN KANN

Nordwest-Zeitung - - WIORT -

Ei­ne Sai­son al­le Spie­ler und Trai­ner in der 2. Fuß­ball-Bun­des­li­ga: 2015/16 ga­ben nach Zah­len der Deut­schen Fuß­ball Li­ga (DFL) die 18 Clubs rund 202,6 Mil­lio­nen Eu­ro für die Ge­häl­ter aus.

1,5 Jah­re Spit­zen­sport: Deutsch­land stellt in die­sem Jahr 167 Mil­lio­nen Eu­ro für den Leis­tungs­sport be­reit. 2018 will der Bund mehr ge­ben, aber nicht so viel wie die Ney­mar-Ab­lö­se.

Zwei Olym­pia-TV-Wo­chen: Eu­ro­sport-Mut­ter­kon­zern Dis­co­very zahlt dem IOC für die TV-Rech­te der nächs­ten vier Olym­pi­schen Spie­le 1,3 Mil­li­ar­den Eu­ro – 100 Mil­lio­nen pro Wett­kampf-Wo­che.

Fünf Jah­re DFB-Aus­rüs­tung: In ei­nem Vier­jah­res­ver­trag ab 2018 zahlt Adi­das dem Deut­schen Fuß­ball-Bund jähr­lich 50 Mil­lio­nen Eu­ro – und ist so der wich­tigs­te Spon­sor.

Sechs Top-Bun­des­li­ga­Tran­fers: Co­ren­tin To­lis­so, Ja­vi Mar­tí­nez, Mats Hum­mels, Ma­rio Göt­ze, Ar­turo Vi­dal und Ju­li­an Drax­ler – den Bay­ern und Wolfs­burg wa­ren sie ins­ge­samt rund 230 Mil­lio­nen Eu­ro wert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.