KUTR URLUAATchL wUCUR AsGUsL­fuREUR

Stadt sperrt Räu­me im Bil­dungs­zen­trum für Tech­nik und Gestal­tung – Schu­le im­pro­vi­siert

Nordwest-Zeitung - - NBEURGUAC - VON KARS­TEN RÖHR

Das BZTG wur­de An­fang der ’80er-Jah­re be­zo­gen. As­best­frei sind Bau­ma­te­ria­li­en erst seit 1995.

OL­DEN­BURG – Vor ver­schlos­se­nen Tü­ren stan­den zahl­rei­che Schü­ler des Bil­dungs­zen­trums für Tech­nik und Gestal­tung am Don­ners­tag zum Schul­be­ginn. Bei Rou­ti­ne­mes­sun­gen des Bre­mer Um­welt­in­sti­tuts vor dem Be­ginn von Bau­ar­bei­ten in der Schu­le, die von ins­ge­samt 4000 Schü­lern be­sucht wird, war ei­ne Über­schrei­tung von Grenz­wer­ten für As­best in der Raum­luft fest­ge­stellt wor­den, so Stadt­spre­cher Ste­phan On­nen am Don­ners­tag. Dar­auf­hin sei noch am Abend die Schul­lei­tung in­for­miert und ei­ne vor­über­ge­hen­de Sper­rung gro­ßer Tei­le der un­te­ren Eta­ge des Schul­ge­bäu­des fest­ge­legt wor­den.

Nicht be­trof­fen sind die Räu­me des ers­ten Ober­ge­schos­ses, As­best in der Luft: Im Vor­feld von ge­plan­ten Bau­ar­bei­ten wur­de ei­ne Be­las­tung in Räu­men des BZTG gestge­stellt – die Schul­lei­tung in­for­miert über Aus­fäl­le.

die Ver­wal­tungs­räu­me und die Pau­sen­hal­le. Die­se Räu­me kön­nen in Be­trieb blei­ben. Die Schul­lei­tung hat am Don­ners­tag­mor­gen Schü­ler und Leh­rer in­for­miert und ist der­zeit da­bei, den Un­ter­richts­plan ent­spre­chend zu än­dern. Zu die­sen Maß­nah­men ge­hört, dass et­wa 400 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus

der Dua­len Aus­bil­dung zu­nächst ein­mal vom Be­rufs­schul­un­ter­richt frei­ge­stellt wer­den (ein Schul­tag in der Wo­che) und für die­sen Tag vor­erst eben­falls in ih­ren Be­trie­ben blei­ben.

Schul­lei­ter Wolf­gang Mey­er sag­te: „Wir krie­gen das ei­ni­ger­ma­ßen hin, auch mit Hil­fe von Kel­ler­räu­men und be­nach­bar­ten

Schu­len. Prio­ri­tät ha­ben jetzt die Ein­schu­lun­gen al­ler Schü­ler, die jetzt neu in die Be­rufs- und Be­rufs­fach­schu­len ge­hen, die wer­den al­le vor­ge­nom­men. Vor­rang ha­ben in den Voll­zeit­schu­len vor al­lem das Be­rufs­vor­be­rei­tungs­jahr und die drei Sprach­lern­klas­sen im Sprint-Mo­dell. Wie der Not­fall­plan ge­nau aus­sieht, er­fah­ren die Schü­ler auf un­se­rer Home­page.“

Das as­best­be­las­te­te Ma­te­ri­al ist in den Stütz­pfei­lern des Schul­ge­bäu­des ver­baut wor­den. Die Mes­sun­gen wa­ren ver­an­lasst wor­den, weil Bau­ar­bei­ten für den Brand­schutz er­fol­gen soll­ten.

Die Stadt ist im Ge­spräch mit ei­ner Fir­ma, die an die­sem Wo­che­n­en­de be­gin­nen wird, die be­trof­fe­nen Pfei­ler zu ver­klei­den, an­schlie­ßend kann wird das Ge­bäu­de ge­rei­nigt. Die Stadt geht mo­men­tan da­von aus, dass die Räu­me vor­aus­sicht­lich für zwei bis drei Wo­chen nicht zur Ver­fü­gung ste­hen wer­den. Für die Herbst­fe­ri­en ist ein kom­plet­ter Aus­bau der as­best­hal­ti­gen Ma­te­ria­li­en ge­plant.

Be­reits vor ei­ni­gen Ta­gen war bei Rou­ti­ne­un­ter­su­chun­gen auf Schul­bau­stel­len As­best in der Fas­sa­de der Ober­schu­le Ofen­er­diek ge­fun­den wor­den. Der Schul­be­trieb dort ist da­von je­doch nicht be­trof­fen.

In­fos: www.bztg-ol­den­burg.de

BILD: TORS­TEN VON REEKEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.