Das Wet­ter in Eu­ro­pa spielt ver­rückt

Hit­ze­wel­le in Spa­ni­en und Grie­chen­land – Hef­ti­ger Re­gen in Ös­ter­reich und Ita­li­en

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA - VON SANDRA WALDER, TAKIS TSAFOS UND CA­RO­LA FR­ENT­ZEN

Im Nord­os­ten Ita­li­ens gab es meh­re­re To­des­op­fer durch Blit­ze oder her­ab­stür­zen­de Ge­röll­mas­sen. Auf Ma­dei­ra sind Ur­lau­ber we­gen hef­ti­ger Win­de ge­stran­det.

AT­HEN/SALZ­BURG – Hit­ze­wel­len in Un­garn, Bul­ga­ri­en, Grie­chen­land und Spa­ni­en, viel Re­gen in Skan­di­na­vi­en, ge­stran­de­te Ur­lau­ber auf Ma­dei­ra und Wald­brän­de in Ita­li­en: Das Wet­ter sorgt in vie­len Tei­len Eu­ro­pas der­zeit für Schlag­zei­len und macht Ein­hei­mi­schen und Tou­ris­ten zu schaf­fen. Ei­ne Über­sicht:  Auf der por­tu­gie­si­schen Ur­laubs­in­sel Ma­dei­ra sind we­gen hef­ti­ger Win­de Tau­sen­de Ur­lau­ber ge­stran­det. Seit dem Wo­che­n­en­de gibt es auf dem Flug­ha­fen von Fun­chal an der Küs­te chao­ti­sche Zu­stän­de mit an­nul­lier­ten Ver­bin­dun­gen. Be­trof­fen wa­ren

rund 5500 Pas­sa­gie­re. Die „Blu­men­in­sel“Ma­dei­ra liegt et­wa 950 Ki­lo­me­ter süd­west­lich von Lis­s­a­bon und ist vor al­lem auch bei Deut­schen sehr be­liebt. Wann die Win­de nach­las­sen und wie­der Nor­ma­li­tät ein­keh­ren soll­te, war am Mon­tag­nach­mit­tag nicht ab­zu­se­hen.  In den Un­wet­ter­ge­bie­ten Ös­ter­reichs ent­spann­te sich

die La­ge am Mon­tag lang­sam. Es reg­ne­te nicht mehr und soll­te laut Pro­gno­sen auch in den kom­men­den Ta­gen tro­cken blei­ben. So konn­ten auch die Men­schen im von der Um­welt ab­ge­schnit­te­nen Groß­arl­tal wie­der auf­at­men: Seit dem frü­hen Mon­tag­mor­gen kann das Tal mit dem Au­to zu­min­dest auf ei­ner Spur wie­der ver­las­sen wer­den. Das bei Ur­lau­bern be­lieb­te Tal im Bun­des­land Salz­burg war be­son­ders stark von Re­gen, Ha­gel und Schlamm­la­wi­nen be­trof­fen. Auch die La­ge in der Stei­er­mark ent­spann­te sich lang­sam. In Ti­rol starb da­ge­gen ein deut­scher Ur­lau­ber in ei­nem Hoch­was­ser füh­ren­den Bach.  Auch Ita­li­en kämpft wei­ter ge­gen die Wet­ter­ka­prio­len. Im Nord­os­ten des Lan­des gab es meh­re­re To­des­op­fer durch Blit­ze oder her­ab­stür­zen­de Ge­röll­mas­sen. Sü­dita­li­en muss­te sich zum Wo­chen­start wie­der auf ho­he Tem­pe­ra­tu­ren, Tro­cken­heit und Wald­brän­de ein­stel­len, wäh­rend die Ein­satz­kräf­te im Nord­os­ten nach schwe­ren Un­wet­tern mit Auf­räum­ar­bei­ten be­schäf­tigt sind. In Süd­ti­rol blie­ben am Mon­tag meh­re­re Stra­ßen we­gen Erd­rut­schen und Ge­röll blo­ckiert oder ge­sperrt. Der Wet­ter­dienst des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums er­war­te­te wei­ter Ge­wit­ter und Re­gen et­wa im Pie­mont, in der Lom­bar­dei und im Aosta­tal.  In Spa­ni­en blieb es zum Wo­chen­be­ginn eben­falls heiß. Be­son­ders in Tei­len An­da­lu­si­ens wur­den am Mon­tag noch ein­mal Wer­te von bis zu 42 Grad er­war­tet. Auch in Ma­drid und Mallorca schwitz­ten die Men­schen wei­ter bei Tem­pe­ra­tu­ren von rund 35 Grad und Nacht­wer­ten, die kaum un­ter die 20-Grad-Mar­ke fie­len. Spä­tes­tens ab der Wo­chen­mit­te sag­ten die Me­teo­ro­lo­gen aber ei­ne Ab­küh­lung vor­aus.  In Grie­chen­land be­rei­te­ten sich die Men­schen eben­falls auf ei­ne mehr­tä­gi­ge Hit­ze­wel­le vor. Be­reits am Wo­che­n­en­de zeig­ten die Ther­mo­me­ter in Mit­tel­grie­chen­land Wer­te um die 40 Grad an. Die Hit­ze soll min­des­tens bis kom­men­den Sams­tag an­dau­ern. Die Tem­pe­ra­tu­ren sol­len auch nachts nicht un­ter 30 Grad fal­len. Tags­über sol­len die Ther­mo­me­ter in zahl­rei­chen Re­gio­nen des Fest­lan­des Wer­te bis 43 Grad zei­gen. Auf den In­seln wer­den Höchst­wer­te um die 36 Grad er­war­tet, teil­te das Na­tio­na­le Wet­ter­amt (EMY) am Mon­tag mit.

DDas Su­per­mo­del CLAU­DIA SCHIF­FER (46) wird im 30. Jahr ih­rer Kar­rie­re in Berlin mit ei­ner Fo­to­aus­stel­lung ge­ehrt. Die CWC Ga­le­rie zeigt ab 23. Sep­tem­ber über 100 Fo­to­gra­fi­en der Mode-Ikone. Die Aus­wahl um­fasst ei­nen Zei­t­raum von den spä­ten 1980er Jah­ren bis 2011 und ent­hält Wer­ke be­rühm­ter Fa­shion-Se­ri­en, Ak­te und Por­träts.

US-Sän­ge­rin BEYON­CÉ (35) geht nach der Ge­burt ih­rer Zwil­lin­ge wie­der mehr ins Ram­pen­licht. Sie ver­öf­fent­lich­te ein Vi­deo auf Ins­ta­gram, das sie auf ei­ner Roll­schuh­bahn zeigt. In dem ge­schnit­te­nen, mit Mu­sik un­ter­leg­ten Clip ist zu se­hen, wie sie in hell­blau­en Je­ans, schwar­zem TShirt und Base­ball-Cap ih­re Run­den dreht. ie Sän­ge­rin TAY­LOR SWIFT be­schul­digt in ei­nem am Mon­tag be­gon­nen Ge­richts­ver­fah­ren in den USA ei­nen Ra­dio­mo­de­ra­tor, sie be­grapscht zu ha­ben. Laut Swift er­eig­ne­te sich der Vor­fall bei ei­nem Kon­zert im Jahr 2013. Die heu­te 27 Jah­re al­te Sän­ge­rin sag­te, der Mo­de­ra­tor ha­be ihr un­ter das Kleid an den Po ge­fasst.

DPA-BILD: SCHERIAU

Auf­räum­ar­bei­ten in Ober­wölz (Ös­ter­reich) nach den Über­schwem­mun­gen und Mu­ren­ab­gän­gen

DPA-BILD: SZENES

Fo­to­aus­stel­lung: Clau­dia Schif­fer

AP-BILD: SALANGSANG

Er­hebt Vor­wür­fe: Tay­lor Swift

DPA-BILD: LA­NE

Auf Roll­schu­hen: Beyon­cé

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.