Bra)chen mit Mos­ka) nor­ma­le Be­zieh)ngen

Nordwest-Zeitung - - NAC RIC TEN - VON ANDREAA HER­HOLZ, BÜ­RO BER­LIN

FRA­GE: FDP-Chef Chris­ti­an Lindner wird hef­tig daf r ri­ti­siert dass er si h f r die L -

er ng der ss and- an ti nen a sges r hen nd die nne i n der ri! a s st"ndi­ges Pr #is ri ! a $e tie­ren wi % &ei en ie sei­ne P si­ti n' PBNKWART: Chris­ti­an Oind­ner hat ab­so­lut recht. Wir müs­sen ver­su­chen, wie­der zu nor­ma­len Ge­sprä­chen und Be­zie­hun­gen mit Russ­land zu­rück­zu­keh­ren. Na­tür­lich kön­nen wir den von Mos­kau aus­ge­lös­ten Kon­flikt mit der Ukrai­ne nicht leug­nen. Aber wir soll­ten das The­ma KrimAnne­xi­on aus­klam­mern, da­mit wir wie­der an an­de­ren Stel­len wei­ter­kom­men. Es ist an der Zeit, dass wir zur Ver­sach­li­chung der Be­zie­hun­gen zu­rück­keh­ren und den Kon­flikt nicht wei­ter zu­spit­zen. Da wä­re die Oo­cke­rung der Sank­tio­nen ein wich­ti­ger Schritt. Die Sank­tio­nen scha­den nicht nur der rus­si­schen Wirtschaft, son­dern auch der eu­ro­päi­schen und deut­schen. FRA­GE: (a h de! Die­se - )i fe wird ri­ti an den *rge+nis­sen a t% * er­ten re hnen !it Fahr#er+ ten in den gr ,en t"dten% - ssen Die­se -.a ter ih­re Fahr$e ge +a d ste­hen as­sen' PBNKWART: Der Die­sel-Gip­fel kann nur ein Auf­takt und ers­ter Schritt ge­we­sen sein, um die­se Kri­se der Au­to­mo­bil­wirt­schaft nach­hal­tig in den Griff zu be­kom­men. Wir müs­sen jetzt in den gro­ßen Städ­ten da­für sor­gen, dass der Stick­oxid-Aus­stoß deut­lich re­du­ziert wird. Es ist an der Zeit, dass man in den Städ­ten stär­ker auf CO2-freie Mo­bi­li­tät setzt. Da ist es gut, dass fi­nan­zi­el­le Mit­tel für die Um­rüs­tung der Fahr­zeug­flot­ten der Kom­mu­nen be­reit­ge­stellt wer­den. Schmut­zi­ge Die­sel­fahr­zeu­ge müs­sen jetzt schnell nach­ge­rüs­tet wer­den. Da darf es nicht nur bei kos­me­ti­schen Ope­ra­tio­nen wie Soft­ware­up­dates blei­ben. Es geht dar­um, Fahr­ver­bo­te zu ver­mei­den und die Ab­gas­wer­te zu re­du­zie­ren. FRA­GE: .at der Die­se ! t r n h / nft' PBNKWART: Mit­tel- und lang­fris­tig ist der Die­sel nicht so zu­kunfts­fä­hig wie bis­her an­ge­nom­men. Die Ver­kehrs­wen­de in Rich­tung Elek­tro­mo­bi­li­tät und au­to­no­mes Fah­ren wird viel schnel­ler kom­men als bis­her an­ge­nom­men. Chi­na setzt sich be­reits an die Spit­ze der neu­en tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lun­gen. Da dür­fen wir nicht län­ger war­ten. Da­für müs­sen wir die not­wen­di­ge In­fra­struk­tur schaf­fen und mehr in Forschung in­ves­tie­ren.

Der FDP-Po­li­ti­ker Andre­as Pink­wart (56) ist seit Ju­ni Wirt­schafts­mi­nis­ter in Nord­rheinWest­fa­len.

BILD: VENNENBERND

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.