DFB er­klärt Ver­tei­lung der Gel­der

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

FRANK­FURT/SID – Kurz vor dem An­pfiff der ers­ten Po­kal­run­de hat der Deut­sche Fuß­ball­Bund (DFB) die Ver­tei­lung der Ein­nah­men im Ama­teur­be­reich er­läu­tert und ver­tei­digt. Dem­nach be­kommt je­der Ama­teur­club für die Par­ti­en am Wo­che­n­en­de 115000 Eu­ro. Die ge­run­de­te Dif­fe­renz zu den 159 000 Eu­ro in Hö­he von 45 000 Eu­ro der Pro­fi­ver­ei­ne wird über die je­wei­li­gen Lan­des­ver­bän­de an die Teil­neh­mer des Lan­des­po­kal­wett­be­werbs aus­schüt­tet.

„Frü­her gab es für al­le Ver­ei­ne 115000 Eu­ro. In­so­fern wird nun der Be­trag als So­li­da­ri­täts­leis­tung ge­zahlt, der sich aus den ge­stie­ge­nen Ver­mark­tungs­er­lö­sen des Po­kals in der 1. Haupt­run­de er­gibt“, sag­te DFB-Prä­si­dent Rein­hard Gr­in­del: „Das sorgt für ein Stück mehr Ge­rech­tig­keit im Ama­teur­be­reich.“Durch die Re­ge­lung sei ge­währ­leis­tet, „dass nicht nur der sport­lich er­folg­reichs­te, son­dern auch wei­te­re Ama­teur­ver­ei­ne pro­fi­tie­ren und so­mit un­ter­stützt“wer­den, teil­te der DFB mit.

Den ge­nau­en Ver­tei­lungs­schlüs­sel legt je­der Lan­des­ver­band in­di­vi­du­ell fest. Die Aus­schüt­tung be­schränkt sich auf die ers­te Run­de. Kommt ein Ama­teur­club wei­ter, par­ti­zi­piert er al­lei­ne von den Ver­mark­tungs­er­lö­sen (318500 Eu­ro). Im Ach­tel­fi­na­le flie­ßen 637 000 pro Club, Vier­tel­fi­na­lis­ten wer­den mit 1,273 Mil­lio­nen ho­no­riert, die Halb­fi­na­lis­ten er­hal­ten je­weils 2,55 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.