Ol­den­bur­ger ge­nie­ßen welt­meis­ter­li­ches Flair an Do­nau

Acht Ak­ti­ve ver­tre­ten Ol­den­burg bei Ti­tel­kämp­fen in Un­garn – 7tein mit Me­dail­len­chan­cen

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON JAN ZUR BRÜGGE

OL­DEN­BURG – Wo vor we­ni­gen Ta­gen noch die Pro­fis ih­re neu­en Welt­meis­ter ge­sucht ha­ben, fol­gen nun vom 14. bis 20. Au­gust die Ti­tel­kämp­fe der Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer aus der Mas­ters­klas­se (25 Jah­re und auf­wärts). Auch acht Ak­ti­ve aus Ol­den­burg rei­sen nach Bu­da­pest, um auf der Mar­ga­re­ten­in­sel in der un­ga­ri­schen Haupt­stadt in der Du­na Aré­na und dem Ha­jós Al­fréd Na­tio­nal Spor­tPool das Flair ei­nes Wel­tE­vents zu ge­nie­ßen.

Im Her­zen der Stadt am Ufer der Do­nau wol­len Bir­git (Jahr­gang 1967) und Ulf Cro­nen­berg (1965), Florian Kra­mer (1990), Stef­fen Schwed­ka (1988), Andre­as St­ein (1984)

und Chris­ti­an Woi­tha (1992) von der SG Re­gi­on Ol­den­burg so­wie Ul­rich Fort­mann und Andre­as Hü­sing (bei­de 1966) vom Ol­den­bur­ger SV ins un­ga­ri­sche Was­ser sprin­gen. Der eben­falls ge­mel­de­te OSVAth­let

Björn Nee (1978) muss­te sei­ne Teil­nah­me ver­let­zungs­be­dingt ab­sa­gen.

St­ein ge­lang 2013 bei der EM in Eind­ho­ven der Sil­berCoup. Er dürf­te auch jetzt um die Me­dail­len kämp­fen. „Be­son­ders gut ste­hen die Chan­cen mit der dritt­bes­ten Mel­de­zeit sei­ner Al­ters­klas­se über die 200-Me­ter-Brust­stre­cke“, er­läu­tert Ste­fa­nie Nee vom Schwimm­kreis Ol­den­bur­gS­tadt.

Das größ­te Pro­gramm wird Schwed­ka mit sei­nen vier Ein­zel­starts über 50, 100 und 200 Me­ter Rü­cken so­wie 400 Me­ter La­gen ab­sol­vie­ren. In den Rü­cken­wett­be­wer­ben ist Ver­eins­ka­me­rad Florian Kra­mer ein di­rek­ter Kon­kur­rent. Drei Frei­stil­stre­cken nimmt Woi­tha in An­griff, wäh­rend Bir­git Cro­nen­berg über 50 Me­ter Rü­cken und Frei­stil star­ten will. Ulf Cro­nen­berg ab­sol­viert nur die 50 Me­ter Brust. Schwed­ka, Kra­mer, Woi­tha und St­ein ver­tre­ten die SG Re­gi­on Ol­den­burg in den Staf­fel­wett­be­wer­ben über 4 x 50 Me­ter Frei­stil und La­gen.

Wie die Cro­nen­bergs star­ten die OSV-Ath­le­ten Hü­sing und Fort­mann in der Al­ters­klas­se 50. Letz­te­rer will sei­ne Er­fah­rung über 50 Me­ter Frei­stil und Schmet­ter­ling zei­gen, wäh­rend Hü­sing die 50 Me­ter Brust an­geht. „Be­reits seit ei­ni­gen Wo­chen trai­nie­ren sie auf die­ses Schwim­mer­eig­nis hin und ha­ben ihr Pen­sum er­höht“, er­klärt Nee und ist sich si­cher: „Ehr­geiz, Fleiß und Dis­zi­plin – un­ter an­de­rem durch Trai­ning im Frei­was­ser – las­sen sie gut vor­be­rei­tet in den Wett­kampf ge­hen.“

@ Die Wett­kämp­fe wer­den li­ve über­tra­gen auf www.fi­na.org

@ In­fos zu den Wett­kämp­fen in Bu­da­pest und den Ath­le­ten gibt’s auch auf www.lsn-in­fo.de

BILD: PRI­VAT

Fünf der acht Ol­den­bur­ger für Bu­da­pest: (von links) Andre­as Hü­sing, Chris­ti­an Woi­tha, Andre­as St­ein, Florian Kra­mer, Ul­rich Fort­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.