Al­le Pro­duk­te über­zeu­gen im La­bor und in der Pra­xis

Gro­ße Preis­un­ter­schie­de bei Au­gen-Ma­ke-up-?nt­fer­nern – Beim Rei­ni­gen Ge­duld ge­fragt

Nordwest-Zeitung - - WARENTEST -

BER­LIN/KU – Sehr gu­te Rei­ni­gung, kei­ne Rei­zung der Schleim­häu­ten, kei­ne kri­ti­schen Kei­me – die von der Stif­tung Wa­ren­test ge­tes­te­ten elf Ent­fer­ner-Lo­tio­nen und vier Fer­tig­pads für was­ser­lös­li­ches Au­gen-Ma­ke-up über­zeu­gen al­le­samt („test“, 8/17). Doch nur ein Pro­dukt, die Au­gen­pads von Rewe, schafft ins­ge­samt die No­te Sehr gut. Bei den Prei­sen gibt es gro­ße Un­ter­schie­de: Für 100 Mil­li­li­ter flüs­si­gen Au­gen-Ma­ke-upEnt­fer­ner kann man bis zu 23,50 Eu­ro be­zah­len – oder nur 95 Cent. Bei den Kos­ten punk­ten aber vor al­lem die Fer­tig­pads.

Weg da­mit: Li­dschat­ten, Eye Li­ner und Mas­ca­ra zie­ren das Au­ge, doch vor dem Schla­fen­ge­hen muss das Ma­ke-up run­ter. Sonst kön­nen Schmin­k­res­te in die Au­gen ge­ra­ten und sie rei­zen. Ge­sichts­lo­tion, Ba­by­öl, Feucht- oder Kos­me­tik­tü­cher – die Aus­wahl zum Ab­schmin­ken ist groß.

Spe­zi­al­rei­ni­ger für die Au­gen gibt es als Flüs­sig­keit und

als Fer­tig­pads, mit Öl und auf wäss­ri­ger Ba­sis. Die Prü­fer ha­ben Pro­duk­te für was­ser­lös­li­ches Au­gen-Ma­ke-up ge­tes­tet. Das er­freu­li­che Er­geb­nis: 14 von 15 Rei­ni­gern schnei­den im Ge­samt­ur­teil gut ab.

20 Pro­ban­din­nen – dar­un­ter Kon­takt­lin­s­en­trä­ge­rin­nen

– prüf­ten die Pro­duk­te im An­wen­der­test: zu Hau­se und un­ter Auf­sicht im Prüf­insti­tut, mit ei­ge­nem Au­gen-Ma­ke-up und mit ge­stell­ten Li­dschat­ten und Wim­pern­tu­schen. Ihr ein­mü­ti­ges Ur­teil: Al­le Pro­duk­te ent­fer­nen sehr gut. Leicht un­ter­schied­lich be­wer­te­ten

die Frau­en an­de­re kos­me­ti­sche Ei­gen­schaf­ten – et­wa wie der Rei­ni­ger trock­net oder ob er kleb­rig ist. Im La­bor wur­den die Ent­fer­ner auf kri­ti­sche Kei­me und Schleim­haut­ver­träg­lich­keit ge­tes­tet. Auch da­bei gab es nichts zu be­an­stan­den.

Eben­so er­freu­lich: Ein gu­tes Pro­dukt muss nicht teu­er sein. Güns­ti­ge Au­gen-Make­up-Ent­fer­ner et­wa von Dro­ge­rie­markt­ket­ten ste­hen Li­fe­style-Pro­duk­ten für über 20 Eu­ro in nichts nach.

Ein Kri­tik­punkt trübt das po­si­ti­ve Ge­samt­er­geb­nis: Bei neun der elf flüs­si­gen Rei­ni­ger fehlt die Ori­gi­na­li­täts­si­che­rung: We­der Fo­lie, Sie­gel oder ein an­de­rer Schutz stel­len si­cher, dass nie­mand im La­den die Fla­sche ge­öff­net und wo­mög­lich ver­un­rei­nigt hat.

Egal ob Dis­coun­ter­wa­re oder Li­fe­style-Pro­dukt – zum gu­ten Rei­ni­ger soll­te die rich­ti­ge Tech­nik kom­men. Wisch und weg – schön wär‘s! Ei­ne Hopp-hopp-Rei­ni­gung hin­ter­lässt oft Spu­ren: Farb­res­te in den Au­gen­win­keln, ver­wisch­te Lid­stri­che, Mas­ca­raK­rü­mel in den Wim­pern. Pro­fis emp­feh­len et­was Ge­duld: Wat­te­pad mit Rei­ni­ger oder Fer­tig­pad ei­ni­ge Se­kun­den auf die Au­gen le­gen – so löst sich das Ma­ke-up bes­ser. Mit die­ser Tech­nik las­sen sich Pan­da-Au­gen ver­mei­den.

DPA-BILD: CHRIS­TIN KLO­SE

Das Pad mit flüs­si­gem Ma­ke-up-Ent­fer­ner soll­te durch­feuch­tet sein, aber nicht trop­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.