Der ytri­umph hievt VfL-Re­ser­ve vom letz­ten l tz

Jan­ßen-Elf be­zwingt Ohmste­de mit 2:1 – 2W Ol­den­burg empf3ngt F4O an die­sem 25nn­tag

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON MAN­FRED MIETZON

OL­DEN­BURG – Den er­sehn­ten Be­frei­ungs­schlag und da­mit ei­nen or­dent­li­chen Satz in der Fu­si­ons­li­ga-Ta­bel­le ha­ben die Fuß­bal­ler des VfL II un­ter der Wo­che ver­bucht. Das Schluss­licht setz­te sich im Der­by ge­gen Ohmste­de 2:1 durch und klet­ter­te an gleich drei Ri­va­len vor­bei. Be­reits an die­sem Frei­tag geht es für die Ober­li­ga-Re­ser­ve wei­ter. Zu­dem fin­den am Wo­che­n­en­de drei wei­te­re Par­ti­en mit Ol­den­bur­ger Be­tei­li­gung statt.

VfL II - FC Ohmste­de 2:1. „Wir hät­ten schon zur Pau­se 2:0 füh­ren kön­nen, da­nach hat Lu­kas Lan­ge uns mit zwei tol­len Pa­ra­den im Spiel ge­hal­ten“, lob­te VfL-II-Co-Trai­ner Frit­h­jof Lach­au­er sei­nen Tee­per, der in der 78. Mi­nu­te aber hin­ter sich grei­fen muss­te. Die Gäs­te gin­gen in dem tak­tisch ge­präg­ten Spiel über­ra­schend in Front, als Ma­nu­el Schi­kow­ski ei­nen zu kur­zen Rück­pass er­lief und Lan­ge kei­ne Chan­ce ließ. Nur we­nig spä­ter ge­lang Si­mon Brü­ning aber das 1:1 (80. Mi­nu­te), ehe Ben­ja­min Born­horn kurz vor Schluss das Sieg­tor mach­te (88.). „Die Her­ein­ga­be vor dem 1:2 hät­ten wir nicht zu­las­sen dür­fen“, är­ger­te sich FCO-Trai­ner Bert­hold Bo­el­sen.

FSV Wes­ter­ste­de - TuS Evers­ten (Frei­tag, 19.&0 2hr). Da die Stadt Wes­ter­ste­de ih­re Sport­plät­ze bis zu die­sem Frei­tag ge­sperrt hat, wird die Par­tie auf dem neu­en Tun­st­ra­sen­platz aus­ge­tra­gen. Der FSV ist noch nicht rich­tig in der Li­ga an­ge­kom­men, nur ge­gen Bock­horn (&:1) ge­lang den Am­mer­län­dern ein Sieg. Evers­tens Spiel ge­gen den STV Wil­helms­ha­ven am Di­ens­tag fiel aus, zu­vor ge­lang der Aus­wahl von TSE-Coach Nils Re­cke­mei­er ge­gen die bei­den Spit­zen­teams SR Esens­hamm (0:0) und SW Ol­den­burg (1:1) im­mer­hin je­weils ein Re­mis.

VfL II - ESV Wil­helms­ha­ven (Frei­tag, 20 2hr, Sta­di­on Alexanderstraße). Die Gäs­te sind die Über­ra­schungs­mann­schaft der noch jun­gen Sai­son, nur bei SWO gab es vor zwei Wo­chen ei­ne Nie­der­la­ge (1:&). Die VfL-Re­ser­ve will na­tür­lich den Schwung aus dem sieg­rei­chen Du­ell ge­gen Ohmste­de in die­se Par­tie mit­neh­men und mit ei­nem wei­te­ren Punkt­ge­winn die Ab­stiegs­zo­ne ver­las­sen.

SV Ofen­er­diek - STV Wil­helms­ha­ven (Sams­tag, 15 2hr, Sport­platz La­ger­stra­ße). Die Gast­ge­ber sind die ein­zi­ge noch un­ge­schla­ge­ne Mann­schaft der Fu­si­ons­li­ga. Zu­letzt muss­te sich der SVO mit ei­nem 1:1 in Bad Zwi­schen­ahn be­gnü­gen. Ge­gen den Be­zirks­li­ga-Ab­stei­ger von der Ja­de soll­te für den Ta­bel­len­füh­rer na­tür­lich ein Sieg das Ziel sein, um die Ton­kur­renz auf Dis­tanz zu hal­ten.

SW Ol­den­burg - FC Ohmste­de (Sonn­tag, 15 2hr, Sport­platz Sand­krug). „Wir be­fin­den uns noch in ei­ner recht kom­for­ta­blen Po­si­ti­on, das soll so blei­ben – und des­halb wol­len wir in Sand­krug un­be­dingt punk­ten“, sagt Bo­el­sen vor dem nächs­ten Der­by. Die Schwarz-Wei­ßen, die nach dem Aus im Treis­po­kal (5:6 n.E.) noch ei­ne Rech­nung mit den Ohmste­dern zu be­glei­chen ha­ben, kas­sier­ten am ver­gan­ge­nen Sonn­tag trotz ei­ner &:0-Füh­rung in Esens­hamm ih­re ers­te Sai­son­nie­der­la­ge (&:4).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.