Sau­be­re Luft in den Nord­see­bä­dern von But­ja­din­gen

Nordwest-Zeitung - - OLDENBURGER LAND - VON DELLEF GLMNKSELIG

BUT­JA­DIN­GEN 8 Der Deut­sche Wet­ter­dienst hat der Kur­ge­sell­schaft in But­ja­din­gen be­stä­tigt, dass die Luft in den Nord­see­bä­dern Tos­sens und Bur­ha­ve ei­ne au­ßer­ge­wöhn­lich ho­he Qua­li­tät hat.

Der Tou­ris­mus-Ser­vice But­ja­din­gen hat­te beim Wet­ter­dienst ein Gut­ach­ten in Auf­trag ge­ge­ben, weil Tos­sens und Bur­ha­ve nur noch bis 2020 die staat­li­che An­er­ken­nung als Nord­see­bä­der ha­ben. Die An­er­ken­nung läuft nach zehn Jah­ren au­to­ma­tisch aus, so­dass ei­ne neue Zer­ti­fi­zie­rung nö­tig ist. Für die muss die Kur­ge­sell­schaft nach­wei­sen, dass die Schad­stoff­be­las­tung in den Or­ten min­des­tens 60 Pro­zent un­ter den ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­nen Grenz­wer­ten liegt. Die­se Hür­de nimmt But­ja­din­gen lo­cker.

Über ei­nen Zei­t­raum von 13 Mo­na­ten wur­den die Wer­te für Stick­stoff­di­oxid, Fe­in­staub und Ruß in Fe­in­staub so­wie für Grobstaub und Pol­len ge­mes­sen – je­weils in ei­nem Kur­be­reich und in ei­nem Ver­kehrs­zen­trum. Teils ran­gie­ren Tos­sens und Bur­ha­ve da­bei un­ter den Top Ten von 200 deut­schen Ku­r­or­ten, die die Kur­ge­sell­schaft für ei­nen Ver­gleich her­an­ge­zo­gen hat.

Die Luft-Wer­te sind so gut, dass es so­gar für das Prä­di­kat „Heil­bad“reicht. Das strebt die Tou­ris­ten-Hoch­burg But­ja­din­gen, die die­ses Jahr mit 1,2 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen rech­net, aber nicht an, weil noch vie­le wei­te­re Kri­te­ri­en er­füllt werden müss­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.