So­lar­ener­gie-Pro­jekt

PC Magazin - - MOBILE COMPUTING -

Lohnt sich ei­ne So­lar­an­la­ge für Ihr Haus? Das hängt vor al­lem vom Dach ab: Ist die Flä­che groß ge­nug, wie ist der Nei­gungs­win­kel? Aber auch die Son­nen­ein­strah­lung spielt ei­ne Rol­le. Ob die Vor­aus­set­zun­gen ge­ge­ben sind, dass ei­ne An­la­ge die Son­nen­en­er­gie per­fekt aus­nutzt und ge­nug Strom er­zeugt, kann je­der deut­sche Haus­halt via Pro­ject Sun­roof be­rech­nen. Die Web-An­wen­dung ana­ly­siert die Grö­ße und Form der Dach ächen ei­nes Hau­ses an ei­ner be­stimm­ten Adres­se. Die Da­ten stam­men aus dem haus­ei­ge­nen Di­enst Goog­le Earth. Sun­roof be­rech­net au­ßer­dem für je­des Dach, wie­viel Son­nen­licht im Lau­fe des Jah­res dar­auf fällt. Es be­rück­sich­tigt lo­ka­le Wet­ter­da­ten, die Po­si­ti­on der Son­ne zu un­ter­schied­li­chen Jah­res­zei­ten so­wie den Schat­ten um­lie­gen­der Ge­bäu­de oder Bäu­me. Am En­de „über­setzt“das Tool die Licht- in Ener­gie­men­ge und ver­rät die mög­li­che Kos­ten- er­spar­nis. Even­tu­el­le Stand­or­te sind auf der Web­sei­te durch die gel­be Mar­kie­rung leicht zu er­ken­nen. Das funk­tio­niert bis­her fast aus­schließ­lich in Bal­lungs­zen­tren und gro­ßen Städ­ten, das Tool soll aber aus­ge­baut wer­den. Goog­le ar­bei­tet beim Pro­ject Sun­roof in Deutsch­land mit dem Strom­an­bie­ter E.on So­lar zu­sam­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.