Ein Pan­ora­ma aus Bil­dern

Land­schaf­ten und Ge­bäu­de kom­men mit ei­nem Pan­ora­ma bes­ser zur Gel­tung. Se­rif Pan­ora­maPlus bas­telt ei­nes aus meh­re­ren Fo­tos oder ei­nem Vi­deo.

PC Magazin - - Vollversion - Clau­dia Fri­ckel

E in Pan­ora­ma­bild deckt ei­nen grö­ße­ren Be­trach­tungs­win­kel ab als ein klei­nes Fo­to­for­mat: Da­mit er­zie­len ei­ne weit­räu­mi­ge Land­schaft, ei­ne Grup­pe von Men­schen oder ein gro­ßes Ge­bäu­de ei­ne stär­ke­re Wir­kung. Aber was, wenn Sie vor Ort kein Pan­ora­ma auf­ge­nom­men ha­ben, son­dern ein­zel­ne Bil­der? Mit Pan­ora­maPlus 3 von der Heft-DVD ver­wan­deln Sie au­to­ma­tisch die Ein­zel­fo­tos in ein ein­zi­ges Bild mit grö­ße­rem Win­kel bis 360 Grad. 1. Ein­zel­bil­der aus­wäh­len und zu ei­nem Pan­ora­ma zu­sam­men­fü­gen Öff­nen Sie die Soft­ware, und wäh­len Sie Neu­es Pan­ora­ma er­stel­len. Kli­cken Sie im Me­nü oben auf Hin­zu­fü­gen und su­chen die Ein­zel­bil­der von der Fest­plat­te aus. Das Tool kommt un­ter an­de­rem mit Jpg, Tif, Bmp und Png zu­recht. Be­stä­ti­gen Sie mit Öff­nen. Die Ein­zel­fo­tos müs­sen al­ler­dings ne­ben­ein­an­der auf­ge­nom­men wor­den sein und ähn­li­che Ele­men­te auf­wei­sen, sonst kann Pan­ora­maPlus nicht da­mit ar­bei­ten. Die aus­ge­wähl­ten Fo­tos er­schei­nen auf der lin­ken Sei­te des Pro­gramms. Mar­kie­ren Sie sie durch Ankli­cken, und kli­cken Sie auf Zu­sam­men­fü­gen im Me­nü. Das Pro­gramm er­stellt aus den Vor­la­gen au- to­ma­tisch ein Pan­ora­ma­bild. Es er­scheint auf der gro­ßen Flä­che rechts. Die Über­gän­ge zwi­schen den Ein­zel­bil­dern sind auf dem Er­geb­nis kaum zu er­ken­nen; das Pro­gramm hat sie au­to­ma­tisch an­ge­passt. Mit dem Schie­be­reg­ler un­ten links ver­grö­ßern oder ver­klei­nern Sie das Fo­to im Ar­beits­be­reich. 2. Das Pan­ora­ma­bild be­gra­di­gen, zu­schnei­den und spei­chern Im Me­nü über dem Bild ver­bes­sern Sie das Er­geb­nis. Kli­cken Sie auf Zu­schnei­den, legt sich ein ro­ter Rah­men über das Fo­to. Sie ver­schie­ben ihn mit der Maus und zie­hen ihn eben­so grö­ßer oder klei­ner. Der Rah­men ver­schwin­det, so­bald Sie auf Be­gra­di­gen kli­cken. Da­mit legt sich ein Git­ter über das Mo­tiv. Ori­en­tie­ren Sie sich an den Li­ni­en. Wenn Sie mit der Maus ins Bild kli­cken und den Maus­zei­ger fest­hal­ten, zie­hen Sie ei­ne ge­ra­de Li­nie dar­auf. Las­sen Sie los, rich­tet sich das Fo­to da­nach aus. Passt das Er­geb­nis nicht, ge­hen sie über die Me­nü­leis­te mit Be­ar­bei­ten – Dre­hung zu­rück­set­zen ei­nen Schritt zu­rück. Wäh­len Sie nun Wei­ter­ge­ben. Hier kön­nen Sie das Er­geb­nis mit Pan­ora­ma ex­por­tie­ren bei­spiels­wei­se als JPEG, PNG oder TIF spei­chern oder als PDF ex­por­tie­ren. 3. Das Pan­ora­ma­bild als Vir­tu­al-Rea­li­ty-Film spei­chern Ha­ben Sie auf Ih­rem Com­pu­ter App­les Quick­t­i­me in­stal­liert, spei­chern Sie das Bild auch als Vir­tualRea­li­ty-Film. Kli­cken Sie da­zu auf Ex­por­tie­ren und Als VR-Film ex­por­tie­ren. Ein Vor­schau­fens­ter er­scheint. Im Bild ist ein ro­tes Kreuz zu se­hen; es mar­kiert die Start­po­si­ti­on des Films, al­so das ers­te Bild. Stan­dard­mä­ßig liegt es in der Mit­te, Sie kön­nen es aber auch ver­schie­ben. An­schlie­ßend pas­sen Sie auf Wunsch die Grö­ße des Films an. Vor­ge­ge­ben sind 400 x 300 Pi­xel. Un­ter Er­wei­tern kön­nen Sie das Bild­feld schwen­ken und nei­gen. Kli­cken Sie auf OK, er­stellt das Pro­gramm ei­ne Mov-Da­tei. Öff­nen Sie die­se in Quick­t­i­me, be­we­gen Sie sich im Bild mit der Maus hin und her und schau­en nach oben und un­ten.

Pan­ora­maPlus 3 fügt meh­re­re Bil­der zu ei­nem Pan­ora­ma­bild zu­sam­men, wel­ches Sie be­schnei­den und be­gra­di­gen kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.