Spie­le-PC für 1000 Eu­ro

PC-WELT - - Ratgeber / Hardware -

DAS DUO AUS In­tel Co­re i5-4690K und Gi­ga­byte Ge­force GTX 970 Ga­ming G1 bil­den den Fix­punkt des Sys­tems und ver­schlin­gen mit fast 600 Eu­ro auch fast 60 Pro­zent des Ge­samt­bud­gets. Der In­tel-Pro­zes­sor be­sitzt vier CPU-Ker­ne, die dank Hy­per­threa­ding-Tech­nik bis zu acht Auf­ga­ben gleich­zei­tig ab­ar­bei­ten kön­nen. Das 3,5-GHz-Mo­dell schal­tet im Tur­bomo­dus auf bis zu 3,9 GHz hoch und be­sitzt als K-Va­ri­an­te auch ei­nen frei wähl­ba­ren Mul­ti­pli­ka­tor für noch hö­he­re Takt­ra­ten. Die rund 350 Eu­ro teu­re Gi­ga­byte-Gra­fik­kar­te er­reicht dank se­lek­tier­ter GPU und den ab Werk schon sehr ho­hen Takt­ra­ten an­nä­hernd das Leis­tungs­ni­veau ei­ner GTX-980-Kar­te. Der Gra­fik­chip ar­bei­tet im Stan­dard­be­trieb schon mit 1178 MHz und ju­belt im Boost-Be­trieb die GPUfre­quenz auf 1329 MHz hoch. Die 1664 Sha­de­r­und 104 Tex­tur-Ein­hei­ten so­wie 56 ROPs er­rei­chen ei­ne ma­xi­ma­le Roh­re­chen­leis­tung von fast 4000 Gi­ga­flops – die sich auf­grund der an­de­ren Ar­chi­tek­tur al­ler­dings nicht 1:1 mit den Leis­tungs­wer­ten von AMD-Gra­fik­chips ver­glei­chen lässt. Auch bei der Ga­ming G1 sor­gen drei 80-mm-Axi­al-Lüf­ter für im­po­san­tes Aus­se­hen und ei­ne sehr gu­te Kühl­leis­tung. Die vier Gi­ga­byte GDDR5-Spei­cher lau­fen mit 1750 MHz und sind größ­ten­teils über ein 256 Bit brei­tes Spei­cher-In­ter­face an den Gra­fik­pro­zes­sor an­ge­bun­den. Die Gra­fik­kar­te ist bes­tens für Auf­lö­sun­gen von bis zu 2560 x 1600 Bild­punk­ten ge­rüs­tet. Un­ter Cry­sis 3 kommt das Sapphi­re-Mo­dell bei ma­xi­ma­len De­tails, 4 x SMAA und 16-fa­cher Kan­ten­glät­tung auf rund 30 Bil­der/s, bei Batt­le­field 4 sind es über 52 Bil­der/s. Der CPU-GPU-Kom­bi stel­len wir er­neut 2 x 4 GB DDR3-1600-Spei­cher des Typs Cru­ci­al Bal­lis­tix Sport zur Sei­te. Auch bei un­se­rem 1000-Eu­ro-Spie­le-PC ha­ben wir uns für das Preis-Leis­tungs-Wun­der Cru­ci­al MX100 mit 256 Gi­ga­byte ent­schie­den. Für ei­ne sou­ve­rä­ne Strom­ver­sor­gung auch un­ter ex­tre­men Last­spit­zen ist das Cor­sair CS Se­ries Mo­du­lar CS650M zu­stän­dig. Das teil­mo­du­la­re 650-Watt-Netz­teil ge­währ­leis­tet dank 80-PlusGold-Zer­ti­fi­kat ei­ne durch­schnitt­li­che Ef­fi­zi­enz von bis zu 92 Pro­zent. Das heißt bei ei­ner ma­xi­ma­len Leis­tungs­auf­nah­me von 400 Watt muss das Cor­sair-Mo­dell rund 435 Watt Nenn­leis­tung auf­brin­gen. Die 12-Volt-Schie­ne stellt für die PCI-Ex­press-An­schlüs­se ei­ne elek­tri­sche Strom­stär­ke von bis zu 51 Am­pe­re zur Ver­fü­gung. Selbst wenn Sie spä­ter ei­ne zwei­te Ga­ming G1 für den SLI-Be­trieb nach­rüs­ten wol­len, soll­te das Netz­teil noch mit dem er­höh­ten Ener­gie­be­darf klar kom­men. Viel Platz und cle­ve­re Ex­tras bie­tet das bul­li­ge Coo­ler Mas­ter CM 690 III. Das 75-Eu­ro-Ge­häu­se ist mit ei­nem 200-mm-Fron­tro­tor aus­ge­stat­tet, der schon bei nied­ri­gen Dreh­zah­len für ei­ne kraft­vol­le Durch­lüf­tung sorgt. Ein wei­te­rer 200-mmLüf­ter lässt sich im Ge­häu­se­de­ckel mon­tie­ren, ins­ge­samt las­sen sich bis zu 9 Ro­to­ren mon­tie­ren. Aber auch für Lauf­wer­ke ist Platz oh­ne En­de. Ne­ben drei Schäch­ten für 5,25-Zol­lLauf­wer­ke kön­nen Sie in­tern wahl­wei­se sie­ben 3,5- oder zehn 2,5-Zoll-Fest­plat­ten un­ter­brin­gen. Ka­bel­ma­nage­ment und Staub­fil­ter sind eben­falls mit an Bord. Zwei von sechs mög­li­chen Lüf­tern sind be­reits im Lie­fer­um­fang ent­hal­ten. Das Front­pa­nel bie­tet 4 x USB (da­von 2 x USB 3.0) so­wie Kopf­hö­rer- und Mi­kro­fon­an­schluss. Für gut 10 Eu­ro Auf­preis gibt es das CM 690 III auch mit Sicht­fens­ter. Auf­rüst­emp­feh­lun­gen: 1000 GB zu­sätz­li­chen Spei­cher­platz lie­fert ei­ne 3,5-Zoll-Fest­plat­te wie die Sea­ga­te Bar­ra­cu­da 7200.14 1TB für 48 Eu­ro. Pas­send da­zu ho­len Sie sich zum Auf­preis von 40 Eu­ro mit der Samsung SSD 850 Pro 256 GB ei­ne rich­tig schnel­le SSD in den Rech­ner. Für ei­nen Fünf­zi­ger ex­tra sind 16 Gi­ga­byte Ar­beits­spei­cher drin; wir emp­feh­len dann das DDR3- 2400- Kit G. Skill Ares mit CL11- 1313-31er-Zu­griffs­zei­ten. Die Ge­häu­se­durch­lüf­tung op­ti­mie­ren Sie mit ei­nem wei­te­ren 200-Mil­li­me­ter-Lüf­ter im De­ckel. Pas­send zum Ca­se bie­tet sich der Coo­ler Mas­ter Me­ga­f­low für 11 Eu­ro an.

Coo­ler Mas­ter CM 690 III: Fast neun Ki­lo wiegt das bul­li­ge Ca­se, da­für ist viel Platz – für bis zu neun Lüf­ter und 13 Lauf­wer­ke.

Cor­sair CS Se­ries Mo­du­lar CS650M: Das Kraft­pa­ket ga­ran­tiert die sta­bi­le Ener­gie­ver­sor­gung von CPU und GPU.

Cru­ci­al MX100 256 GB: Schnel­le und aus­dau­ern­de SSD – als Aus­lauf­mo­dell sehr preis­güns­tig zu ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.