Zei­chen hoch- oder tief­stel­len

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

FÜR DIE KOR­REK­TE Darstel­lung ma­the­ma­ti­scher Aus­drü­cke oder che­mi­scher For­meln müs­sen manch­mal Zei­chen hoch- oder tief­ge­stellt wer­den, al­so et­wa in der Form c2 oder H O. Die Text­ver­ar­bei­tung von Mi­cro­soft bie­tet da­für drei Mög­lich­kei­ten an. Am ein­fachs­ten geht’s per Tas­ten­kom­bi­na­ti­on: Mar­kie­ren Sie das Zei­chen und drü­cken Sie ge­mein­sam die Tas­ten Strg-+, um es hoch­zu­stel­len, oder Strg-#, um es tief­zu­stel­len. Al­ter­na­tiv da­zu kön­nen Sie die Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen auch wäh­rend des Schrei­bens be­tä­ti­gen, in die­sem Fall wer­den al­le fol­gen­den Zei­chen hö­her- be­zie­hungs­wei­se tie­fer ge­stellt. Um wie­der zur nor­ma­len For­ma­tie­rung zu­rück­zu­keh­ren, ge­ben Sie die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on er­neut ein oder drü­cken Strg-Leer­tas­te. Me­tho­de 2: Sie kön­nen mar­kier­te Zei­chen auch durch ei­nen Klick auf die ent­spre­chen­den Icons im Me­nü „Start“hoch- oder tief­stel­len. Ha­ben Sie nichts mar­kiert, wer­den wie­der­um al­le fol­gen­den Zei­chen ent­spre­chend for­ma­tiert. Me­tho­de 3: Wenn es dar­um geht, ne­ben der Hoch- oder Tief­stel­lung noch an­de­re For­ma­tie­run­gen an­zu­wen­den, emp­fiehlt sich Me­tho­de 3: Mar­kie­ren Sie das oder die Zei­chen, und kli­cken Sie im Me­nü „Start“rechts un­ten auf das klei­ne Käst­chen. Al­ter­na­tiv da­zu kli­cken Sie mit der rech­ten Maus­tas­te auf die Mar­kie­rung und wäh­len an­schlie­ßend „Schrift­art“oder drü­cken Strg-D. Je­des Mal er­rei­chen Sie das Fens­ter „Schrift­art“, wo ne­ben „Hoch­ge­stellt“und „Tief­ge­stellt“auch noch et­li­che an­de­re For­ma­tie­rungs­op­tio­nen war­ten, die Sie ein­fach durch Mar­kie­ren der vor­an­ge­stell­ten Kon­troll­käst­chen aus­wäh­len.

Das Fens­ter „Schrift­art“bie­tet ei­ne von drei Mög­lich­kei­ten zum Hoch- oder Tief­stel­len von Zei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.