Sync Ma­na­ger 2015

Da­ten zwi­schen un­ter­schied­li­chen Ge­rä­ten syn­chro­ni­sie­ren

PC-WELT - - Software / Auf Dvd -

VOLL­VER­SI­ON NACH RE­GIS­TRIE­RUNG

WER MIT MEHR ALS ei­nem Rech­ner ar­bei­tet oder sei­ne Da­tei­en auch auf ex­ter­nen Lauf­wer­ken oder auf ei­nem Netz­lauf­werk spei­chert, ver­liert zwangs­läu­fig ir­gend­wann den Über­blick über sei­ne Da­tei­en. Rich­tig un­über­sicht­lich wird es, wenn es sich um Da­tei­en han­delt, die mit ei­nem ver­än­der­ten In­halt un­ter dem­sel­ben Datei­na­men ge­spei­chert wur­den. Mit Sync Ma­na­ger von Abels­soft be­hal­ten Sie auch dann die Über­sicht über Ih­re Da­ten, wenn Sie mit meh­re­ren Ge­rä­ten ar­bei­ten. Das Pro­gramm syn­chro­ni­siert die von Ih­nen aus­ge­wähl­ten Da­ten zwi­schen ver­schie­de­nen Fest­plat­ten und Ge­rä­ten. So sind Ih­re Da­ten übe­r­all auf dem­sel­ben Stand. Auf Wunsch über­nimmt das Pro­gramm die Syn­chro­ni­sie­rungs­auf­ga­ben voll­au­to­ma­tisch. Da­für müs­sen Sie zu­nächst ei­nen so­ge­nann­ten Syn­chro­ni­sie­rungs­auf­trag er­stel­len und aus­wäh­len, in wel­chem Zeit­ab­stand die Da­ten syn­chro­ni­siert wer­den sol­len. Kli­cken Sie da­für auf der Start­sei­te auf „Neu­en Syn­chro­ni­sie­rungs-Auf­trag er­stel­len“. Auf der lin­ken und der rech­ten Sei­te wäh­len Sie un­ter „Ort wäh­len“die Ord­ner aus, die Sie mit­ein­an­der syn­chro­ni­sie­ren wol­len. Auf der lin­ken Sei­te ge­ben Sie da­bei das Qu­ell-Ver­zeich­nis an, auf der rech­ten Sei­te das Ziel-Ver­zeich­nis. In der Mit­te wäh­len Sie aus, wie oft die Da­tei­en in den aus­ge­wähl­ten Ord­nern mit­ein­an­der ab­ge­gli­chen wer­den sol­len. Mit ei­nem Klick auf „Im­mer“syn­chro­ni­siert Sync Ma­na­ger die Da­tei­en al­le fünf Mi­nu­ten, al­ter­na­tiv kön­nen Sie auch ei­ne täg­li­che oder wö­chent­li­che Syn­chro­ni­sie­rung aus­wäh­len. Ge­hen Sie auf „Ein­stel­lun­gen“, um den Tag und die Uhr­zeit der Syn­chro­ni­sie­rung fest­zu­le­gen. Kli­cken Sie un­ter „Au­to­ma­ti­ons-Ein­stel­lun­gen“in die ent­spre­chen­den Fel­der, um den Wo­chen­tag und die Uhr­zeit aus­zu­wäh­len. Be­stä­ti­gen Sie die Aus­wahl mit ei­nem Klick auf „Fer­tig“. Falls Sie den Da­ten­ab­gleich nicht au­to­ma­ti­sie­ren wol­len, er­le­di­gen Sie die­se Auf­ga­be mit der Aus­wahl „Ma­nu­ell“. Kli­cken Sie nach Be­en­di­gung der Aus­wahl auf „Fer­tig“. Falls sich im Ziel-Ver­zeich­nis Da­tei­en be­fin­den, die sich nicht im Qu­ell-Ver­zeich­nis be­fin­den, wer­den die­se bei der Syn­chro­ni­sie­rung ge­löscht. In die­sem Fall er­hal­ten Sie vom Sync Ma­na­ger ei­nen Warn­hin­weis. Kli­cken Sie auf „Wei­ter“. Falls Sie ei­ne ma­nu­el­le Syn­chro­ni­sie­rung ge­wählt ha­ben, müs­sen Sie ab­schlie­ßend auf das Sym­bol mit den bei­den Pfei­len kli­cken. Un­ter „Ein­stel­lun­gen“kön­nen Sie üb­ri­gens noch fest­le­gen, ob das Pro­gramm auch schreib­ge­schütz­te oder ver­steck­te Da­tei­en und Sys­temd­a­tei­en in die Syn­chro­ni­sie­rung mit ein­be­zie­hen soll. Ak­ti­vie­ren oder de­ak­ti­vie­ren Sie da­für das ent­spre­chen­de Kon­troll­käst­chen un­ter „Sons­ti­ge“. Die Soft­ware läuft un­ter Win­dows Vis­ta, 7, 8 und 10. So geht’s los: Um das Pro­gramm dau­er­haft nut­zen zu kön­nen, müs­sen Sie es kos­ten­frei beim Her­stel­ler frei­schal­ten. Tra­gen Sie da­für beim ers­ten Pro­gramm­start im sich öff­nen­den Re­gis­trie­rungs­fens­ter Ih­ren Na­men und Ih­re E-Mail-Adres­se ein, und kli­cken Sie auf „Frei­schal­tung kos­ten­los an­for­dern“.

Das An­le­gen ei­nes so­ge­nann­ten Syn­chro­ni­sie­rungs­auf­trags ist mit Sync Ma­na­ger 2015 schnell er­le­digt. Wäh­len Sie zu­nächst aus, wel­che Ord­ner Sie in wel­chem Zeit­ab­stand ab­glei­chen wol­len.

Mit ei­nem Klick auf die bei­den Pfei­le star­ten Sie den Syn­chro­ni­sie­rungs­auf­trag ma­nu­ell.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.