De­sign CAD 3D Max V22

Bau­plä­ne und vie­les mehr ganz ein­fach am PC ent­wer­fen

PC-WELT - - Software / Auf Dvd -

VOLL­VER­SI­ON NACH RE­GIS­TRIE­RUNG

DE­SIGN CAD 3D MAX ist ein funk­ti­ons­rei-ches CAD-Pro­gramm. Mit der Soft­ware er­stel­len Sie zum Bei­spiel Kon­struk­ti­ons­zeich­nun­gen für Mö­bel und Ge­bäu­de, kön­nen Ih­re Traum­im­mo­bi­lie al­so nicht nur ent­wer­fen, son­dern so­gar kom­plett ein­rich­ten. De­sign CAD 3D Max bringt sehr vie­le Vor­la­gen mit, so dass Sie wirk­lich Kon­struk­tio­nen aus je­dem The­men­be­reich ent­wer­fen kön­nen. Al­le Ent­wür­fe zeigt das Pro­gramm wahl­wei­se in 2D und 3D an. Über „Da­tei -> Neu“, ei­nem Klick auf „Er­stellt ei­ne neue Zeich­nung“und „OK“le­gen Sie ein neu­es, lee­res Pro­jekt an. Un­ter „Da­tei -> Öff­nen“ge­lan­gen Sie zu den Vor­la­gen­ord­nern von De­sign CAD. Hier fin­den Sie zum Bei­spiel ein­zel­nen Ob­jek­te wie Pfei­le, kom­ple­xe­re Ob­jek­te wie Mö­bel­stü­cke oder so­gar Vor­la­gen für Räu­me und Ge­bäu­de. Die Vor­la­gen ha­ben zwar sehr kryp­ti­sche Be­zeich­nun­gen, doch so­bald Sie ei­ne Vor­la­ge an­kli­cken, zeigt das Pro­gramm ei­ne klei­ne Vor­schau an. Mit ei­nem Dop­pel­klick öff­nen Sie die ge­wähl­te Vor­la­ge im Pro­gramm und se­hen die­se so­fort aus un­ter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie mit Hil­fe der zahl­reich ent­hal­te­nen Werk­zeu­ge auch di­rekt drauf­los­zeich­nen. Öff­nen Sie da­für das Me­nü „Zeich­nen“. Un­ter „Li­nie“fin­den Sie ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, Li­ni­en in Ihr Pro­jekt ein­zu­zeich­nen, auch das Frei­hand­zeich­nen ist mit dem Pro­gramm mög­lich. Un­ter­halb der Me­nü­leis­te fin­den Sie die Punk­te 2D und 3D. Hier wech­seln Sie auf Knopfdruck zwi­schen den ein­zel­nen An­sich­ten. Un­ter „Kör­per“fin­den Sie au­ßer­dem zahl­rei­che, häu­fig ge­brauch­te geo­me­tri­sche Fi­gu­ren wie Recht­ecke, Zy­lin­der und vie­les mehr. Un­ter „Be­ma­ßung -> Be­ma­ßung“le­gen Sie die ge­wünsch­te Maß­ein­heit fest. Da­für müs­sen Sie zu­nächst auf „Text“kli­cken und da­nach im Drop­down-Feld „Maß­ein­heit“die ge­wünsch­te aus­wäh­len. Die Soft­ware läuft un­ter Win­dows Vis­ta, 7 und 8. So geht’s los: Um die Voll­ver­si­on in­stal­lie­ren zu kön­nen, be­nö­ti­gen Sie ei­ne per­sön­li­che User-ID und ei­nen Re­gis­trie­rungs­code. Bei­des er­hal­ten Sie nach ei­ner kos­ten­frei­en Re­gis­trie­rung beim Her­stel­ler. Kli­cken Sie da­für nach Be­ginn der In­stal­la­ti­on auf den But­ton „In­ter­net“, und fol­gen Sie den wei­te­ren An­wei­sun­gen. Die User-ID und der Re­gis­trie­rungs­code wer­den Ih­nen nun per E-Mail zu­ge­sandt. Ge­ben Sie bei­des in das Re­gis­trie­rungs­fens­ter ein, und kli­cken Sie da­nach auf „OK“. Den zu­ge­sand­ten Re­gis­trie­rungs­code müs­sen Sie wäh­rend der In­stal­la­ti­on noch ein zwei­tes Mal – im Feld Se­ri­en­num­mer – ein­ge­ben. Beim ers­ten Pro­gramm­start müs­sen Sie das Pro­gramm au­ßer­dem noch ak­ti­vie­ren. Kli­cken Sie da­für auf „Co­de on­li­ne an­for­dern“und im nächs­ten Fens­ter auf „On­li­ne-Ak­ti­vie­rungs­for­mu­lar“. Ge­ben Sie nun ein wei­te­res Mal Ih­re E-Mail-Adres­se ein, und kli­cken Sie auf „Wei­ter“. Der Ak­ti­vie­rungs­code wird Ih­nen nun an­ge­zeigt und per E-Mail zu­ge­schickt. Ge­ben Sie die­sen in das ent­spre­chen­de Feld des Ak­ti­vie­rungs­fens­ters ein und kli­cken Sie ab­schlie­ßend auf „Ak­ti­vie­ren“.

Das Pro­gramm bringt zahl­rei­che Werk­zeu­ge zum Zeich­nen mit. Auch Frei­hand-Zeich­nun­gen sind mit der CAD-Soft­ware mög­lich.

De­sign CAD 3D Max ent­hält zahl­rei­che Vor­la­gen. Nach dem Öff­nen zeigt das Pro­gramm die­se aus un­ter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.